Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kreis Augsburg: Tuberkulose im Kindergarten: Politiker wirft Behörden Versagen vor

Kreis Augsburg
22.10.2016

Tuberkulose im Kindergarten: Politiker wirft Behörden Versagen vor

Der an Tuberkulose erkrankte Jugendliche, der im Aystetter Kindergarten arbeitete, beschäftigt jetzt auch die Politik.
Foto: Rainer Jensen, dpa (Symbolbild)

Der an Tuberkulose erkrankte Jugendliche, der im Aystetter Kindergarten arbeitete, beschäftigt nicht nur die betroffenen Eltern. Jetzt wird er auch ein Fall für die Politik.

Der Fall des an Tuberkulose erkrankten Jugendlichen, der wenige Zeit vor der Diagnose ein Praktikum im Aystetter Kindergarten machte, schlägt hohe Wellen. Nun soll sich auch die Staatsregierung dazu äußern. Der Stadtberger SPD-Landtagsabgeordnete Herbert Woerlein hat eine entsprechende Anfrage an die Staatsregierung gestellt, wie er gestern mitteilte. „Wir leben in einem Land mit unzähligen Vorschriften und Vorgaben bezüglich des Gesundheitswesens und dann versagen die staatlichen Stellen bei solch einem Vorfall in einer Einrichtung mit vielen kleinen Kindern“, fasst er seine Sicht des Vorfalls zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.