Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kripo hofft auf neue Hinweise

19.11.2019

Kripo hofft auf neue Hinweise

Gehört der jüngste Brand zur Serie?

Wenn nachts die Feuerwehrsirene heult, dann ist es bei vielen Gessertshausern erst einmal vorbei mit dem ruhigen Schlaf: Hat wieder der Feuerteufel zugeschlagen?

Zuletzt stand in der Nacht zum Sonntag ein Holzlager in der Bahnhofstraße in Flammen. Vor einem Monat war es ein Papierstapel in der Hauptstraße. Die beiden Vorfälle unterscheiden sich von den Bränden im Sommer, als Heuballen auf einem Feld an der Bahnlinie, ein Geräteschuppen und eine Lagerhalle brannten und ein hoher Sachschaden entstand.

Trotz der unterschiedlichen Qualität untersucht die Kripo, ob die beiden jüngsten Vorfälle auch auf das Konto des Feuerteufels gehen, der seit August in Gessertshausen für Unruhe sorgt. „Es lässt sich nicht ausschließen“, sagte gestern ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Nord.

Eine heiße Spur fehlt den Brandermittlern offenbar immer noch. Auch neue Hinweise gibt es nicht – trotz der ausgelobten Belohnung von 10000 Euro. (mcz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren