1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Krippe hatte Vorrang vor Bauhof

Gemeinderat

13.09.2019

Krippe hatte Vorrang vor Bauhof

Westendorf verschiebt Einweihung aufs kommende Jahr

Der Westendorfer Gemeinderat startete nach der sitzungsfreien Zeit mit einer langen Agenda und einer dennoch raschen Sitzung. Dies berichtete Westendorfs Bürgermeister Steffen Richter auf Nachfrage.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Da der für den Umbau der Kindertagesstätte St. Georg in der Riedstraße benötigte Förderantrag bis zum 30. August eingereicht werden konnte, wurde in der Folge auch der gemeindliche Bauantrag zum Umbau der Kindertagesstätte in der Gemeinderatssitzung einstimmig beschlossen. Im nicht öffentlichen Teil der Sitzung wurden dann bereits erste Planungsleistungen für das Tragwerk (9600 Euro) und das Brandschutzgutachten (4500 Euro) vergeben.

Auch die gut 6000 Euro für die Einfriedung der provisorischen Kinderkrippe, die Anfang September eröffnet werden konnte, wurden freigegeben. Zudem beschlossen die Mitglieder des Gemeinderats, der Bücherei von Westendorf einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro zu gewähren.

Durch den großen Einsatz, den der kommunale Bauhofmitarbeiter bei der Errichtung der provisorischen Kinderkrippe in der Hauptstraße leisten musste, wurde ein anderes Projekt zurückgestellt: Die Einweihung des neuen Bauhofs, die ursprünglich am kommenden Wochenende (14. September) hätte stattfinden sollen, wurde aufgrund der dringend nötigen Unterstützung des Bauhofmitarbeiters in der provisorischen Kinderkrippe und in der Grundschule auf das Frühjahr 2020 verschoben. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren