Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kultusminister zeichnet Schülerzeitung der Realschule in Meitingen aus

Meitingen

08.12.2020

Kultusminister zeichnet Schülerzeitung der Realschule in Meitingen aus

Ausgezeichnet wurde die Schülerzeitung der Meitinger Realschule "Mäxle"..
Bild: Marcus Merk (Archiv)

Bei den Realschulen erreichte "Mäxle", die Schülerzeitung der Meitinger Max-Josef-Metzger-Realschule Platz eins beim Schülerzeitungswettbewerb "Blattmacher".

Ausgezeichnet haben Kultusminister Michael Piazolo und die Süddeutsche Zeitung die Schülerzeitung der Meitinger Realschule beim landesweiten Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“. "Mäxle" belegte dort Platz eins. Piazolo sagte: Unsere Schülerzeitungen informieren und unterhalten ihre Leser, sie sind Visitenkarte und Aushängeschilder ihrer Schule."

Insgesamt wurden am Dienstag 21 junge Redaktionsteams für ihren bemerkenswerten Einsatz und ihre Kreativität geehrt. Die Nachwuchsjournalisten überzeugten die Jury mit der sprachlichen und gestalterischen Qualität. Die Preise wurden in den sechs Schulkategorien Grundschule, Mittelschule, Förderschule, Gymnasium, Realschule und Berufliche Schulen sowie einer schulartübergreifenden Online-Kategorie verliehen.

Schülerzeitung der Meitinger Realschule in Ehrungsfilm ausgezeichnet

Da die Preisverleihung in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, zeichnete Kultusminister Michael Piazolo gemeinsam mit Vertretern der Süddeutschen Zeitung und der Nemetschek Stiftung die Sieger in einem eigens für diesen Zweck produzierten Ehrungsfilm aus.

An der aktuellen Wettbewerbsrunde nahmen bayernweit rund 80 Redaktionen teil. Von diesen wurden nun 21 Redaktionsteams mit Geldpreisen ausgezeichnet. Der erste Preis in jeder Schulart ist mit 500,- Euro dotiert, der zweite mit 300,- Euro und der dritte mit 200,- Euro. Der bayerische Wettbewerb „Blattmacher“ ist die Vorrunde auf Landesebene zum bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Länder. Wie die Gewinner der Landeswettbewerbe in den anderen Bundesländern haben auch die bayerischen Preisträger die Chance, im Schülerzeitungswettbewerb der Länder ausgezeichnet zu werden. Im vergangenen Jahr ging etwa ein Viertel aller Preise nach Bayern.

Nach Wertingen ging ein dritter Platz

Bei den bayerischen Realschulen erreichte "Mäxle", die Schülerzeitung der Meitinger Max-Josef-Metzger-Realschule Platz eins. Daneben ging nur noch eine weitere Auszeichnung in die Region. "Echo", die Schülerzeitung des Gymnasiums in Wertingen, kam in ihrer Kategorie auf Platz drei. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren