1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kundin und Kassiererin rangeln sich im Supermarkt

Langweid

25.02.2019

Kundin und Kassiererin rangeln sich im Supermarkt

Mit einer Anzeige wegen räuberischen Diebstahls muss eine 41-jährige Frau rechnen, die am Samstagabend in einem Supermarkt im Gemeindegebiet Langweid handgreiflich geworden war.
Bild: Armin Weigel/dpa (Symbolfoto)

Eine 41-Jährige legt sich in Langweid mit dem Personal an. Als die Polizei kommt, zeigt sich auch der Grund.

Mit einer Anzeige wegen räuberischen Diebstahls muss eine 41-jährige Frau rechnen, die am Samstagabend an der Kasse eines Supermarktes im Gemeindegebiet Langweid handgreiflich geworden war. Einer Kassiererin war aufgefallen, dass bei der Frau Waren auf dem geschlossenen Einkaufskorb lag. Sie forderte die 41-Jährige deshalb auf, den Korb zur Kontrolle zu öffnen. Das wollte die Kundin allerdings nicht – sie zog den Korb an sich.

Das wiederum wollte die Kassiererin laut Polizei verhindern – sie griff nach dem Korb und zog ihn an sich. Während des Ziehens packte die 41-Jährige die Kassiererin am Arm, damit diese wieder los lässt. Erst als eine weitere Mitarbeiterin hinzukam, konnte die Situation laut Polizei unter Kontrolle gebracht werden. Im Beisein der Polizei stellte sich dann heraus, dass die 41-jährige Nahrungsmittel im Wert von etwa zwölf Euro stehlen wollte.

Stettenhofen: Unehrlicher Autofahrer macht sich aus dem Staub

Zeugen beobachteten am Sonntagmorgen einen etwa 30-jährigen Mann, der mit seinem Fahrzeug an der Ecke Gablinger und Donauwörther Straße in Stettenhofen gegen ein Verkehrszeichen fuhr. Dieses knickte um, wobei ein Schaden von etwa 200 Euro entstand. Die Zeugen sprachen anschließend mit dem Autofahrer – der sagte, dass er umgehend die Polizei verständigen werde. Kurze Zeit später fuhren die Zeugen nochmals an der Unfallstelle vorbei. Sie stellten fest, dass sich der Mann aus dem Staub gemacht hatte. Die Polizei Gersthofen sucht nun nach dem Unfallverursacher. Er fuhr einen dunkelblauen VW Passat ab Baujahr 2016. Das Fahrzeug müsste vorne beschädigt sein. Hinweise nimmt die Polizei in Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323-1810 entgegen.  

Langweid: Zu weit nach rechts -  Vorderreifen platzt

Vermutlich aus Unachtsamkeit kam am Samstag ein 33-jähriger Autofahrer an der Auffahrtsschleife Langweid-Nord zur B 2 von der Fahrbahn ab. Laut Polizei streifte er die Leitplanke. Am Wagen des 33-Jährigen platzte der rechte Vorderreifen, außerdem wurde die rechte Fahrzeugseite verkratzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2800 Euro. (mcz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren