Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kunst sorgt für Diskussionen

06.05.2020

Kunst sorgt für Diskussionen

In Emersacker wurde die Aula neu gestaltet

Im Zuge der Neugestaltung der Aula der Grundschule Emersacker wurde ein Kunstwerk abmontiert, das im Schulverband Emersacker/ Heretsried für Diskussionen gesorgt hatte. Beim Neubau der Schule vor über 30 Jahren mussten zwei Prozent der etwa zehn Millionen D-Mark Bausumme für Kunst am Bau verwendet werden. So gestaltete der Adelsrieder Künstler Hans Malzer aus Glas ein Kunstwerk, das die Geschichte und Gemeinsamkeiten der beiden Schulverbandskommunen symbolisierte. Verbandsvorsitzender, Bürgermeister Michael Müller (Emersacker), erklärte, es sei in der Öffentlichkeit mehrfach moniert worden, dass das Kunstwerk entfernt worden sei.

Schulleiterin Ute Fendt argumentierte, dass das Glas-Mobile nicht in das Gesamtkonzept der neu gestalteten Aula passe. Sowohl Lehrer als auch Elternbeirat seien nicht begeistert, wenn es wieder aufgehängt werde. Heretsrieds Bürgermeister Heinrich Jäckle sieht das Ganze leidenschaftslos. Er wisse aber, dass die Einigung auf das Kunstwerk nicht ganz einfach gewesen sein und es zudem viel Geld gekostet habe. Als Alternative schlug Bürgermeister Müller vor, das Objekt im Treppenhaus zur Turnhalle anzubringen. Vor Ort soll die Entscheidung getroffen werden.

Immer wieder werden Fenster und Wände der Schule von Unbekannten verunstaltet. Der Schulverband überprüft die Möglichkeit einer Videoüberwachung außerhalb der Schulzeit.

Die Schülerumlage für das neue Schuljahr sinkt um mehr als 800 Euro auf 2507 Euro pro Kind. Durch den Verkauf des Westflügels an die Gemeinde Emersacker ist der Schulverband jetzt schuldenfrei. Im Haushalt eingeplant werden rund 30000 Euro für die Neuanschaffung von IT-Ausstattung, Installation und Betreuung der kompletten digitalen Einrichtung. (hes)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren