1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kutzenhauser Chöre singen mit den Spaniern

Konzert

21.11.2018

Kutzenhauser Chöre singen mit den Spaniern

Vier Chöre trafen sich zum Konzertausklang auf der Bühne der Gemeindehalle Kutzenhausen und erhielten viel Beifall.
Bild: Cristine Walter

Sänger haben bei ihrem Musikfest Chor aus Zaragoza zu Gast

Wunderbare Klänge waren in der Gemeindehalle in Kutzenhausen zu hören, als sich auf der Bühne gleich vier Chöre begegneten: Der Kinderchor, der Jugendchor und die iVoices aus Kutzenhausen unter der Leitung von Ursula Nägele, die seit 20 Jahren Chorleiterin in Kutzenhausen ist. Mit dabei war auch der Coro Enarmonia aus Zaragoza unter Leitung von Noelia Torres Toda.

Die Idee dieses musikalischen Austausches entstand durch Anja Kaiser, eine Sängerin von iVoices. Sie hatte sich im vergangenen Jahr bei einem beruflichen Auslandsaufenthalt dem Chor aus Zaragoza angeschlossen. Familie, Chorfreunde, die Gemeinde und andere unterstützten sie, die Idee zu verwirklichen. Die spanischen Gäste wurden bei Familien in der Gemeinde untergebracht, es wurden Ausflüge nach Augsburg und Neuschwanstein organisiert, und es wurde viel gesungen.

Das erste Konzert an dem Musikwochenende, „Popsel“, fand in der Klosterkirche Maria Stern in Augsburg statt unter dem Motto „Pop und Gospel – vom Aufbruch in die Freiheit“. Nach dem Konzert wurden die spanischen Gäste zu einem kulinarischen Erlebnis in ein Augsburger Lokal eingeladen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Tags darauf ging es nach Neuschwanstein und am Abend in die Gemeindehalle in Kutzenhausen, die – wie immer bei solchen Events – überfüllt war.

Unter dem Motto „en casa – home – daheim“ traten zuerst der Kinderchor auf, dann der Jugendchor, die iVoices und anschließend die Gäste aus Spanien. Am Ende trafen sich alle vier Chöre auf der Bühne und das Publikum wurde eingeladen, den Kanon mitzusingen.

Dieses Musikfest stellte zugleich auch den Dank an Ursula Nägele dar, die jetzt den Kutzenhausener Chor seit 20 Jahren leitet. Nach dem Konzert feierten Besucher und Musiker noch bis nach Mitternacht – nicht nur essend, sondern auch singend. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_002347.tif
Wörleschwang

Ein Haus voller Engel steht in Wörleschwang

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket