Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Der Blitzmarathon ist eine lebenswichtige Aktion

Der Blitzmarathon ist eine lebenswichtige Aktion

Kommentar Von Matthias Schalla
20.04.2021

In den meisten Fällen ist eine überhöhte Geschwindigkeit die Unfallursache.

"Haben die denn zurzeit nichts Besseres zu tun?" Diese Frage werden am Mittwoch sicherlich vor allem die Autofahrer stellen, die ein teures Foto von der Polizei erhalten haben oder es bald zugeschickt bekommen. Doch aus Langeweile oder um die Kasse zu füllen, findet die Aktion nicht statt. Im Gegenteil. Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes lebenswichtig.

Jahr für Jahr verlieren Menschen ihr Leben auf den Straßen. Und der Grund ist in den meisten Fällen stets derselbe: Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit.

Blitzmarathon im Kreis Augsburg soll an Höchstgeschwindigkeit erinnern

Dass nun erneut mit einer konzertierten Aktion die Verkehrsteilnehmer auf die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit hingewiesen werden, ist gut so. Schließlich werden notorische Raser erst entweder durch einen schmerzhaften Griff ins Portemonnaie oder durch ein Fahrverbot wachgerüttelt. Wer sich dagegen an das Tempolimit hält, hat auch nichts zu befürchten.

In diesem Zusammenhang muss auch die geplante Reform des Bußgeldkatalogs gesehen werden. Rasen wird künftig deutlich teurer und wird vielleicht so manchen eher davon abhalten, das Gaspedal, wo immer es geht, durchzudrücken. Jeder Unfall, der durch Kontrollen oder ein Tempolimit verhindert wird, rechtfertigt diese Maßnahme. Eine Maßnahme, die nicht nur den Fahrer schützt, sondern auch die Menschen, die durch die Raser erst in Gefahr gebracht werden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren