Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg sinkt leicht

Landkreis Augsburg
12.09.2021

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg sinkt leicht

Nach RKI-Angaben liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Sonntag im Kreis Augsburg bei 96,1.
Foto: M. Frankenberg, dpa

Der Sieben-Tage-Wert im Landkreis Augsburg ist am Wochenende leicht gesunken. Die Corona-Inzidenz bleibt damit unter dem Wert von 100.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg ist am Wochenende leicht gesunken. Am Sonntag meldet das Robert-Koch-Institut den Inzidenzwert von 96,1 für das Augsburger Land. Noch am Freitag lag der Wert bei 99,6. Die Corona-Ampel im Freistaat steht weiterhin auf Grün.

Laut den Daten des RKI gab es in den vergangenen sieben Tagen 246 neue Corona-Fälle im Landkreis Augsburg. Insgesamt liegt die Zahl seit Beginn der Pandemie bei 12.376. Seither sind im Kreis 236 Menschen gestorben, die positiv auf das Virus getestet worden waren. Diese Zahl bleibt im Vergleich zum Freitag unverändert.

Die Corona-Inzidenz der Nachbarlandkreise

Deutlich höher als im Landkreis ist die Corona-Inzidenz in der Stadt Augsburg. Dort meldet das RKI am Sonntag den Wert von 167,3. Auch im Nachbarlandkreis Günzburg liegt der Wert über der 100er-Marke (102,9). Diese Werte meldet das RKI für die anderen Nachbarlandkreise: Kreis Dillingen: 72,0. Kreis Donau-Ries: 67,7. Kreis Aichach-Friedberg: 77,0. Kreis Landsberg: 62,8. Kreis Ostallgäu: 91,6. (kinp)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.