Newsticker
In der Union wächst Widerstand gegen Armin Laschet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Die Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg sinkt deutlich

Landkreis Augsburg
15.09.2021

Die Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg sinkt deutlich

Im Landkreis Augsburg scheint es wieder weniger positive Corona-Schnelltests zu geben. Die Inzidenz sinkt.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Den zweiten Tag in Folge geht die Siebe-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg zurück. So ist die Lage in den Krankenhäusern.

Noch am Montag lag die Corona-Inzidenz im Augsburger Land im dreistelligen Bereich. Davon ist der Wert nach zwei Tagen mit einem deutlichen Rückgang wieder weit entfernt. Am Dienstag war die Inzidenz unter 100 gesunken, am Mittwoch meldet das Robert Koch-Institut (RKI) einen Wert von 88. Bei Ungeimpften liegt die Inzidenz laut dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mehr als zehn mal höher als bei Geimpften.

Bundesweit liegt die Inzidenz nur noch bei 78.

Corona: Die Krankenhausampel leuchtet in Bayern grün

Für die Corona-Regeln ist aktuell vor allem die Situation in den Kliniken entscheidend, es gilt die sogenannte Krankenhausampel. Sie schaltet auf Gelb, wenn bayernweit innerhalb einer Woche 1200 oder mehr Covid-Patientinnen oder -Patienten im Krankenhaus landen. Rot wird die Ampel, wenn im Bundesland 600 Menschen mit Corona gleichzeitig auf der Intensivstation sind. Aktuell leuchtet sie grün, nur etwa 306 Corona-Fälle kamen laut dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zuletzt in die Klinik. 244 Intensivbetten sind von Menschen mit Corona belegt. Rund 95 Prozent aller Menschen, die in Bayern an oder mit dem Coronavirus gestorben sind, waren über 60 Jahre alt, die meisten über 80.

Lesen Sie dazu auch

In der Stadt Augsburg liegt laut Intensivregister in jedem neunten Intensivbett ein Corona-Patient oder eine Corona-Patientin. Neun davon müssen invasiv beatmet werden. Auf der Intensivstation im Augsburger Land gibt es aktuell einen Corona-Fall, bei zwölf Betten insgesamt.

Die Stadt Augsburg hat derzeit laut RKI eine Inzidenz von 131. Aichach-Friedberg: 70, Dillingen: 66, Donau-Ries: 58, Günzburg: 71, Landsberg: 57, Ostallgäu: 94, Unterallgäu: 131. (mjk)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.