Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Mordsgeschichten: In Schwabens Wäldern ging es um Leben und Tod

Landkreis Augsburg
16.02.2019

Mordsgeschichten: In Schwabens Wäldern ging es um Leben und Tod

Von wegen Wildererromantik: Auf diesem Bild stellt ein Jäger einen Wilderer, der ein Messer zückt. Die Scheibe aus Gundelsdorf im Landkreis Aichach-Friedberg stammt aus dem Jahr 1928.
2 Bilder
Von wegen Wildererromantik: Auf diesem Bild stellt ein Jäger einen Wilderer, der ein Messer zückt. Die Scheibe aus Gundelsdorf im Landkreis Aichach-Friedberg stammt aus dem Jahr 1928.
Foto: Victorine Jeanty

Plus Waren die Wilderer in Schwabens Wäldern Volkshelden oder Verbrecher? Von den einen wurden sie verklärt, von den anderen gefürchtet. Oft hinterließen sie blutige Spuren.

Mit einem romantischen Zeitvertreib hatte es wenig zu tun, auch nicht mit einer abenteuerlichen Suche nach Trophäen: Allein der Hunger trieb Menschen im 19. Jahrhundert zur Wilderei. Tragödien und schwere Verbrechen prägten die heimliche Jagd in der Dämmerung, die heute oft verklärt wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.