Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Nach Krach im Augsburger Kreistag: ÖDP setzt sich zur Wehr

Landkreis Augsburg
15.10.2020

Nach Krach im Augsburger Kreistag: ÖDP setzt sich zur Wehr

Die ÖDP meldet sich nach dem jüngsten Krach im Augsburger Kreistag zu Wort.
Foto: Marcus Merk

Plus Wer darf in die Ausschüsse? Warum sich die ÖDP im Augsburger Kreistag zu Unrecht angegriffen fühlt.

Die Vorwürfe von FW, CSU und SPD wegen der Gründung einer Ausschussgemeinschaft mit der Linkspartei will die ÖDP nicht auf sich sitzen lassen. "Wir verwahren uns aufs Schärfste gegen den Vorwurf, die Kreispolitik nicht ernst zu nehmen", so die ÖDP-Vorsitzende und Kreisrätin Gabriele Olbrich Krakowitzer. Ihre Partei arbeite seit zwölf Jahren äußerst ernsthaft im Kreistag mit. Falsch sei auch die Äußerung von Landrat Martin Sailer (CSU), dass der Kreistag bisher nicht richtig arbeiten konnte, denn die Vertreter der früheren Fraktion FDP/Die LINKE behalten ihre Ausschusssitze bis zur neuen Bestellung bei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.