Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Nicht jeder geht mit breiter Brust ins nächste Spiel

Landkreis Augsburg
12.11.2019

Nicht jeder geht mit breiter Brust ins nächste Spiel

Aystettens Trainer Marco Löring verfolgt mit kurzer Hose, wie ein Erkheimer den Ball vor Maximilian Klotz (links) behauptet.
2 Bilder
Aystettens Trainer Marco Löring verfolgt mit kurzer Hose, wie ein Erkheimer den Ball vor Maximilian Klotz (links) behauptet.
Foto: Reiser/Tautz

Plus Welches Versprechen Aystettens Trainer Marco Löring abgegeben hat, wer die Lebensversicherung des SC Altenmünster ist und warum sich der SV Wörleschwang ärgert.

Die Kombination aus fallenden Temperaturen und langen Verletzenlisten führt aktuell selbst in höheren Fußball-Ligen zu überraschenden und für die Fans oft auch recht überraschenden Spielabsagen. Nachdem vor Wochenfrist – trotz Kunstrasenfeld – das Bezirksliga-Derby in Wertingen gegen Meitingen nicht ausgetragen wurde, musste jetzt Landesliga-Spitzenreiter FC Gundelfingen seinen „Lauf“ unfreiwillig unterbrechen. Am späten Freitagabend kam die Absage aus Durach. Bemerkenswert: Bayernligist Kottern konnte, nur rund einen halben Kilometer entfernt in seinem Stadion auf Duracher Flur, auflaufen. Auch West-Kreisligist SSV Glött vermeldete „abgesagt“ – die Platzverhältnisse. Spielfeld-Pflegemaßnahmen Anfang Oktober führten zu einem Ist-Zustand, der kein Heimspiel zuließ. So lautete die Erklärung...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.