Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt immer weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Schlechte Getreideernte im Augsburger Land wirkt sich auf Brot und Brezen aus

Landkreis Augsburg
02.09.2021

Schlechte Getreideernte im Augsburger Land wirkt sich auf Brot und Brezen aus

Bäckermeister André Heuck, der Filialen im Augsburger Land hat, wird die Preise für seine Backwaren um etwa vier Prozent erhöhen müssen. Ein Brot wird dadurch etwa 20 Cent teurer.
Foto: Marcus Merk

Plus Landwirte fahren in diesem Jahr aufgrund des nassen Sommers 30 Prozent weniger Getreide ein. Dies hat Folgen für den Mehlpreis und bald auch für den Verbraucher.

Zu heiß, zu kalt, zu nass, zu trocken. Dass die Landwirte mit dem Wetter für eine gute Ernte rundum zufrieden sind, ist nur selten der Fall. Doch dieses Jahr toppt der verregnete Sommer alles. Mit Ausfällen von bis zu 30 Prozent haben die schwer gebeutelten Getreidebauern im Augsburger Land zu kämpfen. "Die Qualität ist unter aller Kanone", bringt es Martin Mayr, der Kreisobmann des Bauernverbandes, auf den Punkt. Und dies bekommt auch der Verbraucher zu spüren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

03.09.2021

Ja, die schlechte Ernte ist schuld, Landauf und -ab sieht man nur noch Maisfelder.

Permalink