Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Steiler Anstieg bei der Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg

Landkreis Augsburg
21.09.2021

Steiler Anstieg bei der Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg

Sind auf einmal wieder ganz viele Corona-Tests positiv? Die Inzidenz im Augsburger Land steigt am Dienstag steil an.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Nach zuletzt deutlichen Rückgängen bei der Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg geht es jetzt steil in die andere Richtung. Mit dem stärksten Anstieg seit August.

So stark ist die Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg seit dem 26. August nicht gestiegen. Am Dienstag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 82,1. Zum Wochenstart hatte die Inzidenz noch bei weit unter 70 gelegen.

Bundesweit liegt die Inzidenz laut RKI bei 69.

Sieben von 46 Gemeinden im Landkreis Augsburg sind coronafrei

In fast allen Gemeinden im Augsburger Land hat es laut Landratsamt in den vergangenen zwei Wochen mindestens einen neuen Corona-Fall gegeben. Coronafrei sind laut der Liste nur sieben der 46 Gemeinden. Mit Abstand die meisten Fälle hat Königsbrunn mit 84. Es folgen Bobingen mit 56 und Gersthofen mit 50.

Corona: Die Krankenhausampel leuchtet in Bayern grün

Für die Corona-Regeln ist aktuell vor allem die Situation in den Kliniken entscheidend, es gilt die sogenannte Krankenhausampel. Sie schaltet auf Gelb, wenn bayernweit innerhalb einer Woche 1200 oder mehr Covid-Patientinnen und -Patienten im Krankenhaus landen. Rot wird die Ampel, wenn im Bundesland 600 Menschen mit Corona gleichzeitig auf der Intensivstation sind. Aktuell leuchtet sie grün, nur 262 Corona-Fälle sind laut dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zuletzt in die Klinik gekommen und damit weniger als noch vor einigen Tagen. Anders sieht es auf den Intensivstationen aus: 291 Betten sind dort von Menschen mit Corona belegt. Diese Zahl ist in den vergangenen Tagen konstant gestiegen.

Lesen Sie dazu auch

Im Landkreis Augsburg gilt die 3G-Regel

Solange die Krankenhausampel auf Grün steht, ist vor allem die 3G-Regel relevant. Zugang zu geschlossenen Räumen in der Öffentlichkeit, zum Beispiel zu Gaststätten, und zu öffentlichen und privaten Veranstaltungen oder Freizeiteinrichtungen gibt es nur für Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete. Ausgenommen sind der Handel, der öffentliche Personennahverkehr, Wahllokale oder Gottesdienste.

In der Stadt Augsburg liegt die Corona-Inzidenz laut RKI bei 113. Aichach-Friedberg: 77, Dillingen: 42, Donau-Ries: 51, Günzburg: 60, Landsberg: 67, Ostallgäu: 97, Unterallgäu: 142. (mjk)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.