Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Tierliebe: Wenn das Geld für die Behandlung fehlt

Landkreis Augsburg
20.10.2016

Tierliebe: Wenn das Geld für die Behandlung fehlt

Eine junge Frau konnte die Kosten für die Behandlung ihrer Katzen nicht bezahlen. Weil sie das dem Arzt verschwieg, stand sie vor Gericht.

Eine 21-Jährige musste sich vor Gericht verantworten, weil sie Tierarztrechnungen nicht bezahlen konnte. Es ist kein Einzelfall.

Es ist eine verzweifelte Lage, in der sich die 21-jährige junge Mutter befindet: Weil ihr das Geld fehlt, war der Gerichtsvollzieher schon des Öfteren bei ihr zu Besuch. Wegen diverser nicht gezahlter Onlinegeschäfte stapelten sich die Mahnungen bei ihr. Im Mai vergangenen Jahres kommt dazu, dass sich ihre Katze bei einem Sturz aus dem dritten Stock verletzte. In der Tierklinik Gessertshausen lässt die Frau ihren Liebling behandeln. Auch ihre beiden anderen Katzen bringt sie innerhalb einer Woche zu den dortigen Ärzten – dass sie die Rechnung aufgrund ihrer Notlage nicht bezahlen kann, weiß sie zwar. Sie verschweigt es aber auch dem behandelnden Arzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.