Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Warum Gewaltverbrecher im Augsburger Land chancenlos sind

Landkreis Augsburg
10.03.2020

Warum Gewaltverbrecher im Augsburger Land chancenlos sind

Die Polizei hat bei Gewaltverbrechen eine Aufklärungsquote von 100 Prozent.
Foto: Marcus Merk

Plus Die Aufklärungsquote der Polizei liegt bei Mord und Totschlag im Landkreis Augsburg bei 100 Prozent. Einige Delikte nehmen aber zu. Welche das sind.

Das Augsburger Land ist im vergangenen Jahr wieder ein Stück sicherer geworden. Dies belegen die Zahlen der polizeilichen Kriminalstatistik, die jetzt im Präsidium Augsburg veröffentlicht wurden. Demnach wurden im Landkreis 7380 Straftaten registriert. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang um 345 Fälle beziehungsweise 4,5 Prozent. „Beim Vergleich der zurückliegenden zehn Jahre ist das der zweitniedrigste Wert“, sagte Polizeipräsident Michael Schwald. Doch der Rückgang bezieht sich nicht auf alle Delikte, teilweise wurden starke Anstiege registriert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.