Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Warum der Landkreis bei Solarenergie hinterherhängt

Landkreis Augsburg
25.10.2018

Warum der Landkreis bei Solarenergie hinterherhängt

Im Hinblick auf Photovoltaik- (PV) beziehungsweise Solarthermieanlagen wird der Landkreis seine gesteckten Ziele für 2030 nach aktuellem Stand allerdings nicht erreichen.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Der Landkreis Augsburg will mit einer neuen Offensive den Einsatz von Photovoltaik und Solarthermie fördern und diskutiert deshalb neue Ideen.

Bis 2030 will der Landkreis Augsburg den CO2-Ausstoß um mehr als die Hälfte reduzieren. So steht es zumindest im regionalen Klimaschutzkonzept. Im Hinblick auf Photovoltaik- (PV) beziehungsweise Solarthermieanlagen wird der Landkreis seine gesteckten Ziele für 2030 nach aktuellem Stand allerdings nicht erreichen. Das ergab ein Bericht zu Solarenergie, den Jonas Fricke, regionaler Klimaschutzmanager für den Wirtschaftsraum Augsburg, im vergangenen Umwelt- und Energieausschuss vorstellte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.