Startseite
Icon Pfeil nach unten
Augsburg Land
Icon Pfeil nach unten

Landkreis Augsburg: Wie die Gastro-Zettel bei der Corona-Bekämpfung eingesetzt werden

Landkreis Augsburg

Wie die Gastro-Zettel bei der Corona-Bekämpfung eingesetzt werden

    • |
    Bei jedem Restaurantbesuch muss wegen der Corona-Pandemie derzeit ein Zettel mit Kontaktdaten ausgefüllt werden.
    Bei jedem Restaurantbesuch muss wegen der Corona-Pandemie derzeit ein Zettel mit Kontaktdaten ausgefüllt werden. Foto: Warmuth, dpa (Symbolfoto)

    Beim Schwarzen Reiter in Horgau gibt es eine große Kiste. Darin befinden sich der Name, die Adresse und die Telefonnummer von jedem einzelnen Gast, der in den vergangenen vier Wochen hier gegessen hat. "Die Leute sind beim Ausfüllen der Zettel sehr zuverlässig", findet Servicekraft Angela Müller. Anfangs wollten viele Gäste ihre Daten nicht hergeben, aber mittlerweile sei die Datensammlung komplett normalisiert. Die Verwaltung und Logisitik ist allerdings eine Herausforderung. Angela Müller muss sicherstellen, dass es genug Zettel gibt. Nachdem die Gäste ihre Daten hinterlassen haben, muss sie den Kugelschreiber, den sie benutzt haben, desinfizieren, "Eine Heidenarbeit", findet Müller. Das kostet sie meist mehrere Stunden am Tag. Der Mehraufwand könnte Leben retten.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden