Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis: Wer im Augsburger Land nach der Quotientenregelung auf- und absteigt

Landkreis
15.04.2021

Wer im Augsburger Land nach der Quotientenregelung auf- und absteigt

Grund zum Jubeln würde es beim SV Cosmos Aystetten geben. Nach der Quotientenregelung würde der Aufstieg in die Landesliga gelingen.
Foto: Andreas Lode

Plus So sieht es im Augsburger Land bei einem Saisonabbruch im Amateurfußball aus. Der TSV Meitingen II müsste als Härtefall in den sauren Apfel des Abstiegs beißen.

Nachdem der Ligapokal - eigentlich als "Füller-Wettbewerb" wegen der Pandemie gedacht - bereits storniert worden ist, deutet nun alles auf einen kompletten Abbruch der "Corona-Saison" 2019/21 im Amateurfußball-Bereich hin. Nachdem die 12. bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis 9. Mai verlängert wurde, ist ein uneingeschränkter Trainingsbetrieb bis zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Die unterbrochene Spielzeit 2019/21 wird wohl nicht mehr zum Abschluss gebracht werden können. Im Falle eines Abbruchs müsste nun Paragraf 93 Spielordnung herangezogen werden. Die Wertung zum Auf- und Abstieg erfolgt dann nach der Quotientenregelung. Nach Einholung eines Meinungsbilds von den Vereinen will der Bayerische Fußball-Verband endgültig darüber entscheiden. Pech hätten die Tabellenzweiten, denn die Relegation entfällt. Darüber freuen können sich die Teams auf den Abstiegs-Relegationsplätzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.