1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Langer Stau nach Unfall auf der B2

Westendorf

06.09.2019

Langer Stau nach Unfall auf der B2

Bei dem Unfall auf der B2 bei Nordendorf liefen hunderte Liter Diesel aus, die gebunden werden mussten.
Bild: Marcus Merk

Die Polizei meldet zwei Verletzte nach einem Unfall auf der B2. Zudem sind hunderte Liter Diesel ausgelaufen.

Zwei Leichtverletze, lange Staus und ein Gesamtschaden von mindestens 90.000 Euro hat am Freitagmorgen auf der B2 bei Westendorf ein Verkehrsunfall gefordert. Dort stießen ein Lastwagen und ein Auto zusammen. Zudem liefen hunderte Liter Diesel aus.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der 55-jährige Lkw-Fahrer war gegen 6.20 Uhr auf der B2 in Richtung Donauwörth unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Meitingen-Nord und Westendorf geriet er mit seinem Sattelzug zunächst nach rechts ins Bankett. Beim Gegenlenken kam der Fahrer auf die linke Fahrspur und streifte dort das Auto eines 35-jährigen, der ihn gerade überholte. Der Lastwagen touchierte noch kurz die Mittelleitplanke und blieb dann quer zu den Fahrbahnen stehen.

Infolge des Unfalls musste die autobahnähnliche Bundesstraße am Freitagvormittag zwischen Meitingen Nord und Nordendorf in Richtung Donauwörth gesperrt. Laut Polizei wird die Sperrung bis voraussichtlich 10.30 Uhr dauern. Dort kommt es zu massiven Behinderungen. Verkehrsteilnehmer müssen ab der Abfahrt Meitingen Nord über Waltershofen, Ostendorf und Ellgau ausweichen.

Wo am letzten Ferienende vor Schulbeginn noch besonders viele Staus drohen, erfahren Sie hier. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren