Newsticker
RKI registriert 6922 Corona-Neuinfektionen - Drosten: "Sommer kann ganz gut werden"
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Langweid: Gemeinderat Langweid stimmt für Klärschlamm-Verbrennungsanlage in Gersthofen

Langweid
04.03.2021

Gemeinderat Langweid stimmt für Klärschlamm-Verbrennungsanlage in Gersthofen

Diese Computeranimation zeigt den Aufbau der geplanten Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage im Industriepark Gersthofen. Wenn sie fertig ist, wird sie eingehaust, sodass von außen vom Aufbau kaum etwas zu erkennen ist.
Foto: MVV Industriepark Gersthofen GmbH

Plus Wohin mit dem Klärschlamm, der bei der Reinigung des Abwassers in den Kläranlage übrigbleibt? Auf die Felder soll aus Naturschutzgründen immer weniger davon gelangen. Der Gemeinderat Gablingen befasste sich nun mit einem Lösungsvorschlag aus Gersthofen.

Im Industriepark Gersthofen soll eine Verbrennungsanlage für Klärschlamm entstehen. Durch neue gesetzliche Vorgaben ist die bisherige Ausbringung auf den Feldern nahezu unmöglich geworden. Außerdem fordert die Klärschlammverordnung, dass die Kläranlagenbetreiber das im Schlamm enthaltene Phosphor recyclen. Das soll künftig in Gersthofen für die ganze Region Augsburg erledigt werden. Die MVV Industriepark Gersthofen GmbH rechnet, wenn alles planmäßig verläuft, mit einem Baubeginn nach der Sommerpause 2021. Die Anlage soll dann im Jahr 2022 in Betrieb genommen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

04.03.2021

Im einleitenden Text steht - wohl irrtümlicherweise - Gemeinderat Gablingen.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren