Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Langweid: Langweider Gewerbegebiet stört Pläne der Lech-Stahlwerke

Langweid
12.11.2020

Langweider Gewerbegebiet stört Pläne der Lech-Stahlwerke

Die Lech-Stahlwerke wollen ihre Kapazitäten erweitern. Ein Anwalt des Unternehmens sieht dies durch ein von Langweid geplantes Gewerbegebiet gefährdet.
Foto: Marcus Merk

Plus Das Gewerbegebiet Langweid-Nord ist auf dem Weg zur Realisierung. Die Entwicklung des 6,8 Hektar großen Areals sei nun alternativlos, so die Gemeinde.

Der Bedarf nach Gewerbeflächen sei ungebrochen und die Gemeinde praktisch ausverkauft, so die Auskunft bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Aktuell habe man Bedarf an rund zehn Hektar Gewerbeflächen. Als Siedlungsschwerpunkt habe man die Aufgabe, entsprechende Grundstücke zur Verfügung stellen zu können, und Bewerber seien bereits namentlich bekannt. So fasste der Gemeinderat nach Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen einstimmig den nötigen Beschluss, um das Projekt wieder ein Stück voranzubringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

13.11.2020

Was die Rechtsanwälte der LSW hier so alles behaupten dürfen ...

Eine einfache Recherche im Netz bringt diesen Artikel aus der AZ vom 22.09.2012 und einige weitere zutage:
https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Langweid-plant-neues-Gewerbegebiet-id22037706.html

Allein durch die zeitliche Schiene wird ersichtlich das die Argumentation des LSW-Rechsanwalts, das die Gemeinde Langweid/Lech das absichtlich zu Lasten der LSW machen würde, ein durchschaubarer Taschenspielertrick ist.

Permalink