Spenden

22.06.2016

Laufend Gutes tun

Benefizlauf beim Bunten Kreis

Wer sich sportlich betätigen und dabei noch etwas Gutes für kranke Kinder tun möchte, sollte sich diesen Termin im Kalender dick anstreichen: Am Sonntag, 10. Juli, findet von 10 bis 16 Uhr rund um das Therapiegelände Ziegelhof des Bunten Kreises in Stadtbergen der erste „Lauf der Herzen“ statt. Die Gelder, die durch diese Benefizaktion gesammelt werden, kommen den Kindern und Jugendlichen des Schwäbischen Kinderkrebszentrums am Klinikum Augsburg zugute. Neben dem Lauf erwartet die Besucher ein großes Familienfest mit einem Kinderprogramm.

Die Idee, die dahintersteckt: Jeder, der zum Lauf kommt, sollte vorher in seinem Freundes- und Verwandtenkreis Sponsoren für seine Runden geworben haben. Der Sponsor zahlt dann für jede gelaufene Runde einen Fixbetrag. Dabei ist jede Runde 1,7 Kilometer lang. Wie lange die Läufer für eine Runde benötigen dürfen, ist nicht vorgegeben: Jeder Teilnehmer darf zwischen 10 und 16 Uhr starten, eine Pause machen, sich stärken und dann nochmals in den Rundkurs einsteigen. Am Ende werden die gelaufenen Runden abgerechnet. Der Bunte Kreis möchte damit nicht nur Spendengelder sammeln, sondern auch Menschen vernetzen.

Das Engagement jedes Läufers trägt dazu bei, dass das Augsburger Kinderkrebszentrum am Klinikum baulich erweitert wird und die Kinder mit ihren Eltern mehr Platz für Rückzug, Spielen und Therapie zur Verfügung haben. Denn die anstrengenden Therapien benötigen in allen Bereichen eine unterstützende Atmosphäre. Eine Anmeldung ist ab sofort unter www.ich-zeig-Herz.de möglich. (AL, eisl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren