Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Leistungsprüfung in Neumünster

13.10.2017

Leistungsprüfung in Neumünster

Zwölf junge Männer der Freiwilligen Feuerwehr Neumünster haben kürzlich die Leistungsprüfung bestanden. Einige Prüflinge waren zuvor nach längerer Pause wieder in den Löschtrupp zurückgekehrt.
Bild: Benedikt Kretzler

Zwölf junge Männer der Freiwilligen Feuerwehr Neumünster traten kürzlich zur Leistungsprüfung an. Kreisbrandmeister Martin Metzger, Andreas Obleser und Bernd Schreiter prüften unter anderem die Kenntnisse bei Knoten und Stichen, die Ausstattung des Feuerwehrfahrzeugs und den Aufbau von Schlauch- und Saugleitungen.

Dabei zeigte sich Metzger sichtlich beeindruckt von der Schnelligkeit der Löschgruppe: „Ich hätte ihnen bei diesem Regen noch ein paar Sekunden zugestanden, doch die Jungs waren unglaublich schnell. Wie schnell sind die erst, wenn es wirklich ernst wird.“

Die Prüfungen in Stufe 1 (Bronze) bestanden Philipp Kirchberger und Anton Dörle, Stufe 2 (Silber) brachten Sebastian Leopold, Moritz Jochum, Ulrich Heinle und Benjamin Heinle erfolgreich hinter sich, Stufe 3 (Gold) bestanden Simon Heinle, Roland Wermund und Matthias Kretzler, Stufe 4 (Gold-Blau) legten Jürgen Steppe und Sebastian Kraus erfolgreich ab, Stefan Steppe bestand die Prüfung in Stufe 6 (Gold-Rot).

Kommandant Joachim Findler und sein Stellvertreter Wolfgang Siersch bedankten sich besonders bei den Kameraden, die die Prüfungen zweimal absolvierten, weil zwölf Mann nur eineinhalb Löschtrupps sind und deshalb einige beim zweiten Trupp einsprangen. Der Kreisbrandmeister lobte, dass einige Prüflinge nach längerer Pause wieder in den Feuerwehrtrupp zurückgekehrt sind und eine weitere Prüfung absolvierten. (AL)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren