1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Leitershofer Feuerwehr 49-mal im Einsatz

Versammlung

11.01.2019

Leitershofer Feuerwehr 49-mal im Einsatz

Copy%20of%20FFW_Leit._Vorstandschaft_2019.tif
2 Bilder
Die Feuerwehr Leitershofen wählte den Vorstand neu. Im Bild: (von links) Vorsitzender Michael Leppeck, Zweiter Vorsitzender Stefan Vorgeitz, Schriftführerin Bettina Weber und Kassier Dominik Lange.

Kommandant Thomas Hüttl zieht Bilanz. Michael Leppeck ist neuer Vorsitzender

49 Einsätze hatte die freiwillige Feuerwehr Leitershofen im vergangenen Jahr. Darüber berichtete Kommandant Thomas Hüttl auf der Jahresversammlung. Michael Leppek wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Auch Mitglieder wurden geehrt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Unter den 49 Einsätzen der Wehr waren sechs Brände, acht ausgelöste Brandmelder und 32 technische Hilfeleistungen. Seit 2018 wird die Leitershofer Wehr von der Leitstelle auch zu Reanimationen (Wiederbelebungen bei Kreislaufstillstand) gerufen. Die hierfür speziell geschulten und ausgestatteten Leitershofer Feuerwehrleute wurden im vergangenen Jahr zu zwei Reanimationen alarmiert. Größte und längste Einsätze waren 2018 ein Dachstuhlbrand in Leitershofen und der Brand einer Hackschnitzelheizung in Stadtbergen.

Besonders stolz sind die Leitershofer, sechs Jugendliche als neue Mitglieder gewonnen zu haben. Damit hat die Leitershofer Wehr, die aus 53 aktiven Feuerwehrleuten besteht, eine Jugendfeuerwehr mit zehn aktiven Mitgliedern.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Turnusmäßig wurde auf der Jahreshauptversammlung der Vorstand des Feuerwehrvereins gewählt. Neuer Vorsitzender ist Michael Leppek. Er folgt Andreas Schmid nach, der nicht mehr kandidierte. Der neue Vorstand besteht weiterhin aus Stefan Vorgeitz (stellvertretender Vorsitzender), Dominik Lange (Kassier) und Bettina Weber (Schriftführerin). Stadtbergens Bürgermeister Paulus Metz dankte den Leitershofer Feuerwehrangehörigen für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister ehrte Andreas Schmid, Andreas Kallart und Manuel Vorgeitz für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst und Alfred Jäckle sowie Andreas Pecher für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.

Die Feuerwehr holt am Samstag, 12. Januar, kostenlos alte Christbäume ab. Diese sollen ohne Schmuck bis 7 Uhr bereitliegen. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren