1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Literarischer Blick in Bonner Republik

24.05.2019

Literarischer Blick in Bonner Republik

Brigitte Glaser

Brigitte Glaser stellt „Rheinblick“ bei Bücher-Max vor

Wie kaum eine andere versteht die Autorin Brigitte Glaser es, die Geschichte der Bonner Republik in unterhaltsame Romane zu gießen. Nach dem Bestseller „Bühlerhöhe“ stellt sie ihr neues Werk „Rheinblick“ vor, und zwar am Dienstag, 28. Mai, bei Bücher-Max in Neusäß. Beginn der Lesung ist um 19.30 Uhr.

Zum Inhalt: Niemand kennt das Bonner Polittheater besser als Hilde Kessel, legendäre Wirtin des Rheinblicks. Bei ihr treffen sich Hinterbänkler und Minister, Sekretärinnen und Taxifahrer. Als der Koalitionspoker nach der Bundestagswahl härter wird, wird Hilde in das politische Ränkespiel verwickelt. Verrat ist die gültige Währung. Gleichzeitig kämpft in der Abgeschiedenheit einer Klinik auf dem Venusberg die junge Logopädin Sonja Engel mit Willy Brandt um seine Stimme, die ihm noch in der Wahlnacht versagte. Doch auch sie gerät unter Druck. Beide Frauen sind erpressbar. Für Hilde steht ihre Existenz auf dem Spiel, Sonja will ihre kleine Schwester beschützen. Wie werden sie sich entscheiden? (AL/Foto: Jens Kalaene, dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_2977(2).tif
Gersthofen

Zwei Gersthofer strecken ein Haus in die Höhe

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen