Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Locker durch den Lockdown: So geht Basketball mit Melone

Stadtbergen

21.12.2020

Locker durch den Lockdown: So geht Basketball mit Melone

Emanuel Richter ist Trainer des Regionalligisten BG Leitershofen/Stadtbergen. Derzeit muss er im heimischen Wohnzimmer den Basketball durch eine Melone ersetzen.
Bild: Marcus Merk

Plus Warum Emanuel Richter, der Trainer des Regionalligisten BG Leitershofen/Stadtbergen, derzeit den Basketball durch eine Melone ersetzt.

Die Corona-Pandemie hat den Sportbetrieb zum zweiten Mal in diesem Jahr lahmgelegt. Überflüssige Pfunde und allgemeine Trägheit drohen sich auszubreiten. Um dem entgegenzuwirken, wollen wir Sie in den nächsten Tagen und Wochen mit Anregungen versorgen, wie Sie fit durch den Lockdown und über die Feiertage kommen. Dazu werden Ihnen bekannte Sportler, Trainer der Spitzenmannschaften, Übungsleiter, aber auch Personalcoaches und Ernährungsberater aus dem Augsburger Land nützliche Tipps geben. In dieser Folge zeigt Emanuel Richter, Trainer des Regionalligisten BG Leitershofen/Stadtbergen, wie er den Basketball durch eine Melone ersetzt.

Emanuel Richter zeigt Übungen für die Beine.
Video: Oliver Reiser

Basketball in Stadtbergen: Die momentane Situation ist grausam

Etwas ganz besonderes hat sich Emanuel Richter ausgedacht. Statt einem Basketball spielt dabei eine Melone eine wichtige Rolle. Der Headcoach der Regionalliga-Basketballer der BG Leitershofen/Stadtbergen muss nämlich schon seit Wochen mit seinen Schützlingen online trainieren. „Wir machen HIIT. Das ist ein High Intensiv Intervall Training, bei dem innerhalb von 30 Minuten durch einen schnellen Wechsel von Belastung und Ruhe ein Schock für den Körper erzeugt wird. Sehr anstrengend, aber sehr effizient für die Fettverbrennung", erklärt Richter. Das Üben im Wohnzimmer vor Fernseher, Laptop oder Handy könne das gemeinsame Training in der Halle jedoch nicht ersetzen. „Die momentane Situation ist grausam“, sehnt er den Tag herbei, an dem er mit seiner Mannschaft wieder auf dem Parkett stehen darf. Möglichst vor vielen Zuschauern. „Am 14. Januar wird entschieden, ob es im März los geht mit der Saison“, wartet er sehnsüchtig auf den Startschuss.

Auf dem Spielfeld war Emanuel Richter vor allem durch seine Dreier bekannt.
Bild: Marcus Merk

Emanuel Richter: Vom Spielfeld in die Coachingzone

Vor fünf Jahren kam der gefürchtete Dreier-Spezialist aus Nördlingen zu den Kangaroos. In der abgelaufenen Saison ist Emanuel Richter vom Spielfeld in die Coachingzone gewechselt und hat das Traineramt übernommen. Wenn der 1,90 Meter große Sportler nicht in der Halle steht, arbeitet er in München als Account-Manager für einen großen Hersteller von Solaranlagen und betreut dort die italienischen Kunden. Weil Richter aus Slowenien stammt, spricht er neben seiner Muttersprache auch deutsch, englisch und italienisch.

Emanuel Richter zeigt Stretching mit dem Handtuch.
Video: Oliver Reiser

Da für den Großteil unserer Leserinnen und Leser eine HIIT-Einheit zu anstrengend wäre, hat Emanuel Richter für sie eine ganz besondere Übung kreiert, die sich auf den für Basketballer extrem wichtigen Schulterbereich konzentriert. Dabei wird der Basketball durch eine Wassermelone ersetzt. Die zwei bis drei Kilogramm schwere Frucht (Richter: "Man kann auch Äpfel oder Birnen einpacken.") wird dazu in einen Sportbeutel gepackt. Den packt man dann am Henkel und bewegt den ausgestreckten Arm auf und ab. Zunächst vorne, dann seitlich und dann mit beiden Armen vor dem Körper.

„Jeweils zehn Wiederholungen“, grinst Richter und bewegt im nächsten Durchgang nur den Unterarm, um die Bizeps zu stählen. Schon nach kurzer Zeit beginnt man zu schwitzen. Emanuel Richter hat deshalb stets ein Handtuch parat, um sich die Schweißperlen abzuwischen. Selbiges stammt natürlich – ebenso wie der Sportbeutel, in dem sich die Melone befindet, aus dem Online-Shop der Kangaroos.


Trainingseinheit mit einer Melone. Hinterher kann man das Sportgerät aufessen.
Bild: Marcus Merk

Melone als Basketball: Ein Sportgerät zum Aufessen

Abschließend empfiehlt Emanuel Richter: "Wenn man mit der Übung durch ist, kann man die Melone aufessen. Dann hat man gleich noch Vitamine zu sich genommen."

Emanuel Richter zeigt Übungen mit einer Melone.
Video: Oliver Reiser

Schauen Sie sich auch die anderen Folgen unserer Serie "Locker durch den Lockdown" an. Bisher sind erschienen:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren