1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mehr Geld für die Kulturina 2020 in Gersthofen

Gersthofen

11.10.2019

Mehr Geld für die Kulturina 2020 in Gersthofen

Der „Magic Sky“, die mobile Überdachung des Rathausplatzes, die heuer erstmals im Einsatz war, soll es auch bei der nächsten Kulturina wieder geben.
Bild: Marcus Merk (Archiv)

Zum zehnjährigen Bestehen des Festivals ist ein besonderes Programm geplant. Auch das Dach für den Rathausplatz kommt wieder.

Im Jahr 2020 feiert das Stadtfestival Kulturina sein zehnjähriges Bestehen. Deswegen will der Verein Lebendige Innenstadt, der dieses Festwochenende organisiert, beim Programm noch etwas drauflegen. Deswegen wurde auch ein höherer städtischer Zuschuss beantragt, über welchen der Kulturausschuss nun entscheiden musste.

„Der Verein plant wegen des Jubiläums mit einem noch hochwertigeren Programm und vielen Überraschungen für die Bürger“, schreibt Vereinsvorsitzender Benjamin Knauth im Zuschussantrag. Das Festival wird von circa 50 ehrenamtlichen Helfern organisiert – mit steigender Tendenz. Derzeit werden wieder mit zahlreichen Sponsoren verhandelt. „Leider haben bereits einige Großsponsoren angekündigt, ihr Engagement nicht über das Jahr 2019 hinaus zu verlängern.“ Die Akquise neuer Sponsoren gestalte sich zunehmend schwierig , so Kauth weiter.

Kostenvolumen des Kulturina-Festivals bei 225.000 Euro

Insgesamt beträgt das Kostenvolumen des Kulturina-Festivals nach Angaben des Kulturamts inzwischen nahezu 225.000 Euro. Vom Verein Lebendige Innenstadt Gersthofen wurden nun insgesamt 160.000 Euro an Zuschuss beantragt. In den Jahren 2018 und 2019 lag der Zuschuss noch bei 86.000 Euro. Die für 2020 beantragte Summe verteilt sich auf 45.000 Euro Barzuschuss für die Programmgestaltung, 30000 Euro für Sicherheitsmaßnahmen, 10.000 Euro einmalige sicherheitsrelevante Anschaffungen wie Wechselkleidung für die vier Tage Festival sowie zusätzliche Verteilerkästen wegen des gestiegenen Stromverbrauchs der Beschicker. Hinzu kommen eine Ausfallbürgschaft in Höhe von 20.000 Euro sowie 15.000 Euro Durchbuchungen für Bauhofleistungen, Raummieten und dergleichen. Werden die Kosten für Letztere überschritten, muss der Verein sie in tatsächlicher Höhe bezahlen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Weil sich der „Magic Sky“, die mobile Überdachung des Rathausplatzes, die heuer erstmals im Einsatz war, bewährt hat, kommen noch einmal 40000 Euro als Sonderzuschuss drauf. „Mit dem Schirmsystem wäre, ähnlich wie bei der ,Brandner-Kasper’-Aufführung zum Stadtjubiläum eine Woche vor der Kulturina auch ein Warm-Up möglich“, schreibt Benjamin Knauth. Dieses könnte am Donnerstag vor dem offiziellen Kulturinabeginn am Freitag steigen.

Die teure Technik muss rund um die Uhr bewacht werden

Mit dem Schirm wird auch die Erhöhung der Security-Kosten begründet, weil die Technik rund um die Uhr bewacht werden muss. „Zusätzliche Kosten entstehen auch, wenn das Wirtshaus zum Strasser wieder in die Kulturina integriert wird.“ Dies erfordere drei zusätzliche Kontrollstellen – zwei Zugänge vom kleinen Rathausplatz zur Tiefgarage und bei der Treppe am Lieferanteneingang der Gaststätte an der Bahnhofstraße. Das Wirtshaus lag heuer erstmals außerhalb der umzäunten Festzone.

Wie Kulturreferent Uwe Wagner nach der Ausschusssitzung auf Anfrage bestätigte, stimmten die Stadträte dafür, die 160000 Euro in den Haushalt 2020 einzustellen. Allerdings sollen die 40.000 Euro für die Überdachung des Rathausplatzes entsprechend der tatsächlichen Kosten direkt mit der Stadt Gersthofen abgerechnet werden. „Wir haben uns zunächst für eine zweiwöchige Aufstellung entschieden, falls noch kurzfristige Veranstaltungen der Stadt vor der Kulturina zustandekommen.“ Im Ernstfall werde es aber wohl billiger werden, so Wagner weiter.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren