Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Meitingen: Ärger in Meitingens Premium-Wohngebiet

Meitingen
25.09.2014

Ärger in Meitingens Premium-Wohngebiet

Das Baugebiet „Südlich Pouzauges Ring“ am südlichen Ortseingang von Meitingen gilt als Premium-Wohngebiet. In letzter Zeit entstanden hier Häuser in gehobenem Standard. Auch in den Gebäuden ganz am Rand (rechts im Bild), wo nun 60 Asylbewerber untergebracht werden sollen, ist der Standard gehoben.

Geplante Asylunterkunft im Wohngebiet am Pouzauges-Ring in Meitingen sorgt für Wut und Enttäuschung bei den Eigentümern der gehobenen Immobilien

Verunsicherung, Wut und Enttäuschung über eine Entscheidung, die ihr Leben unmittelbar betrifft, bei der sie aber nichts mitzureden hatten, waren bei den rund 70 Bürgern vorherrschend, die sich am Dienstagabend im großen Saal des Rathauses mit Bürgermeister Michael Higl trafen. Das Bürgergespräch zum Thema Asylunterkunft im Premium-Wohngebiet am Pouzauges Ring war kurzfristig von der Gemeinde anberaumt worden, nachdem vergangene Woche bekannt geworden war, dass die Regierung von Schwaben dort bis zu 60 Asylbewerber unterbringen will.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.