Newsticker
Kiew: Schwere Kämpfe um Stadt Lyssytschansk dauern an
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Meitingen: Damit allen das „Kunststück Familie“ gelingt

Meitingen
22.01.2018

Damit allen das „Kunststück Familie“ gelingt

Gemeinsam ließen sie die vergangenen 15 Jahr Revue passieren: Kurt Nießner, der als Regionalleiter Nord in der St.-Gregor-Kinder-, Jugend- und Familienhilfe für die Landkreise Augsburg und Dillingen verantwortlich zeichnet, Doris Zahn, die Leiterin des Familienzentrums in Meitingen, Michael Higl, Meitingens Bürgermeister, und Otto Bachmeier, der Direktor der St.-Gregor-Kinder-, Jugend- und Familienhilfe (von links nach rechts).
Foto: Steffi Brand

Seit 15 Jahren bereits gibt es die St.-Gregor-Familienstation in Meitingen. Was sich in dieser Zeit alles geändert hat und was gleich geblieben ist.

Familie leben. Familienleben organisieren. Sich als Familie definieren und eine verlässliche Haltung sowie einen erzieherischen roten Faden ausbilden – das sind die großen Herausforderungen, die Familien zu stemmen haben. Allein sind die Familien in Meitingen dabei nicht. Seit 15 Jahren agiert die St.-Gregor-Kinder-, Jugend- und Familienhilfe als Ansprechpartner in genau dieser Rolle. „Kunststück Familie“ heißt das Vor-Ort-Beratungs- und Bildungsangebot, das von der Gemeinde Meitingen finanziert und von St. Gregor umgesetzt wird. Das Themenportfolio beginnt dabei im frühkindlichen Bereich und endet bei der Pubertät noch lange nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.