Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Meitingen: Salon Sebald bleibt in Meitingen in Familienhand

Meitingen
21.08.2019

Salon Sebald bleibt in Meitingen in Familienhand

Die Ahnengalerie an der Wand im Hintergrund erinnert an die Firmengründung von Karl Sebald im Jahr 1910. Aktuell betreiben Gabriele und Lothar Sebald den Friseursalon Sebald in der Meitinger Hauptstraße. Nachfolger wird ihr Sohn Sebastian (rechts). Ändern wird sich im Salon dadurch nichts. 
Foto: Steffi Brand

Karl Sebald hat 1910 einen Friseursalon gegründet. Nun könnte bald der Urenkel übernehmen. Zähne werden heute aber dort nicht mehr gezogen.

Salon Sebald bleibt Salon Sebald. Das ist gesetzt – auch wenn das Geschäftsführer-Ehepaar, Gabriele (69) und Lothar Sebald (79), vielleicht bald ihrem Sohn Sebastian den Friseursalon übergeben wird. Ändern wird sich dann weder der Name, noch wird der neue Chef oft im rosaroten Haus in der Hauptstraße in Meitingen zu sehen sein, denn: Der 33-Jährige, der nach seiner erfolgreichen Meisterprüfung ein Jahr bei einem renommierten Friseur in London verbracht hat, ist Teilhaber in einem Augsburger Friseursalon, dem New Hair in der Maximilianstraße.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren