Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Meitingen: Wie geht es mit Showa Denko in Meitingen weiter?

Meitingen
14.03.2020

Wie geht es mit Showa Denko in Meitingen weiter?

Das Meitinger Unternehmen Showa Denko will seine Produktion aufgeben.
Foto: Marcus Merk

Plus Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger kommt nach Meitingen. Auch im Landratsamt gab es ein Gespräch über die Zukunft des Standorts.

Die Suche nach einer Lösung für die Beschäftigten und den Produktionsstandort von Showa Denko in Meitingen ist Gegenstand vieler Gespräche. Trotz der Absage des Festakts zur Eröffnung des Carbon Campus von SGL wird am Mittwoch, 18. März, Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger nach Meitingen kommen, um mit der Unternehmensführung und Arbeitnehmervertretern über die aktuelle Situation zu sprechen. Das bestätigt auch Showa Denko-Geschäftsführer Alexander Loscher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.