1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Meitingen und Gessertshausen bekommen Geld

Entwicklungsprogramm

20.01.2018

Meitingen und Gessertshausen bekommen Geld

Meitingens Bürgermeister Michael Higl (Dritter von links) und Gessertshausens Zweiter Bürgermeister Werner Pux erhielten aus den Händen von Präsident Johann Huber (rechts) vom Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben im Beisein der EU-Abgeordneten Ulrike Müller (Zweite von links) und der Landtagsabgeordneten Angelika Schorer (Zweite von rechts) und des Eler-Projektleiters Martin Braun (links) die Förderbescheide überreicht.
Bild: Dieter Jehle

Zwei Kommunen im Landkreis Augsburg haben Erfolg mit ihrem Antrag auf Fördermittel

Jetzt haben es der Markt Meitingen und die Gemeinde Gessertshausen schwarz auf weiß. Beide Kommunen erhalten Fördermittel aus dem Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum, kurz Eler genannt. Der Markt Meitingen erhält für die Neugestaltung des Dorfplatzes in Langenreichen rund 411000 Euro, die Gemeinde Gessertshausen für die Neugestaltung der Freianlagen beim Bürgerhaus rund 163000 Euro.

Präsident Johann Huber vom Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben überreichte im Beisein der Europaabgeordneten Ulrike Müller sowie der Vorsitzenden im Landwirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags, Angelika Schorer, die Förderbescheide. „Dem Geld darf man nicht nachlaufen. Man muss ihm entgegengehen“, zitierte Huber den griechischen Reeder Onassis. Beide Kommunen haben erfolgreich einen Antrag für dieses europäische Förderprogramm gestellt und können jetzt die Ernte dafür einfahren.

Neben Meitingen und Gessertshausen erhalten acht weitere Gemeinden aus Schwaben im Rahmen der bereits vierten Auswahlrunde dieses Entwicklungsprogramms eine Förderung in der Gesamtsumme von 1,96 Millionen Euro. Rund fünf Sechstel der Fördermittel stammen von der Europäischen Union, der Rest sind nationale Mittel. Die Gemeinden müssen ihre Projekte nun innerhalb von zwei Jahren realisieren. Unter Berücksichtigung dieser vierten Auswahlrunde wurden für 40 Projekte von 38 Gemeinden in Schwaben Fördermittel von rund 11,34 Millionen Euro bewilligt. (AL)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_3403.tif
Burgwalden

Eine (fast) spirituelle Reise durch die Stauden

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden