Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Meitinger stellen Spitzenschreiber

Wettbewerb

16.11.2017

Meitinger stellen Spitzenschreiber

Die bayerische Mannschaft war beim Bundespokalschreiben in Celle mit dabei: (von links) Thomas Wippel, Lothar Rogg, Iris Loncarek, Eva-Maria Burger und Sabrina Weitzer.
Bild: Uwe Brüdigam

Große Erfolge beim Bundespokal in Celle eingeheimst

Mit Spitzenergebnissen kehrte die bayerische Mannschaft dieses Jahr vom Bundespokalschreiben aus Celle zurück.

Zur Freude des Meitinger Stenoclubs kommen drei der bayerischen Spitzenschreiber aus ihren Reihen: Iris Loncarek, Lothar Rogg und Thomas Wippel, der den hervorragenden fünften Platz in der Einzelwertung beim Schnellschreiben erreichte.

Insgesamt nahmen am Bundespokalschreiben über 130 Teilnehmer und 19 Mannschaften teil.

Im ersten Wettbewerb, dem 30-Minuten-Schnellschreiben, erreichten die Bayern den zweiten Platz. In jede Mannschaft werden die fünf besten Schreiberinnen und Schreiber aus dem jeweiligen Bundesland berufen. Für Bayern waren am Start: Stefan Kampfer (Verein: Nürnberg, Einzelwertung: 15. Platz), Sabrina Weitzer (Regensburg, 8. Platz), Sylvia Bauer (Nürnberg, 22. Platz), Heidi Schuster (Ansbach, 10. Platz) und Thomas Wippel (Meitingen, 5. Platz).

Beim zweiten Wettbewerb, „Textbearbeitung/Textgestaltung“, erreichte die bayerische Mannschaft einen vierten Platz. Hier schaffte es Thomas Wippel auf Platz acht und Iris Loncarek auf Platz 17. Die Mannschaft wurde noch von Sabrina Weitzer (Regensburg, Platz 10) und Eva-Maria Burger (Eggenfelden, Platz 11) komplettiert. (AL)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren