1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mitglieder sollen geworben werden

Bilanz

01.04.2011

Mitglieder sollen geworben werden

Viele treue Mitglieder scharte der Vorsitzendes der Gablinger Gartler, Josef Fink (Dritter von links) bei der Jahreshauptversammlung um sich.
Bild: Foto: privat

Gablinger Gartler setzen in ihrer Führungscrew auf Konstanz

Gablingen Die Werbung neuer Mitglieder soll beim Verein für Gartenbau und Landespflege Gablingen künftig verstärkt werden. Diesen Wunsch äußerte Vorsitzender Josef Fink bei der Jahreshauptversammlung. Mit über 50 Mitgliedern war diese heuer recht gut besucht.

Lobend über das intakte und aktive Vereinsleben beim Gablinger Gartenbauverein sprach sich Bürgermeister Karl Hörmann aus. Josef Fink blickte auf ein arbeitsreiches, sowie von geselligen Aktionen geprägtes Gartenjahr zurück.

Voller Erfolg für die Jugendgruppe „Wühlmäuse“

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

In den Mittelpunkt stellte er dabei die Jugendgruppe „Gablinger Wühlmäuse“ mit inzwischen 24 Mitgliedern. Über einen positiven Kassenstand unterrichtete Finanzverwalter Wolfgang Kuhn.

Die anschließende Wahl des gesamten Vorstands und der Kassenprüfer für eine weitere Amtsperiode von vier Jahren zeigte folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Josef Fink, bestätigt wurde auch seine Stellvertreterin Marianne Bahr. Schriftführerin ist Christine Heidenreich und Kassier ist Wolfgang Kuhn. Doris Hötzl (neu), Rosemarie Bien (neu), Renate Meister, Sofie Härtl, Michael Wunderle, Karl Herget und Gisela Fink fungieren als Beisitzer.

Auszeichnungen Langjährige Vereinstreue wurde bei den Ehrungen belohnt. Vergeben wurden für 25-jährige Mitgliedschaft die silberne Ehrennadel und Urkunde des Kreisverbandes an Berta Pflug, Bernward Göbel, Herbert Kleinle, Werner Pecher und Hans Wittmann. Eine Urkunde und Ehrennadel in Bronze für 15 Jahre Mitgliedschaft und jahrelange Aktivität im Vorstand erhielten Gisela Fink, Wolfgang Kuhn und Karl Baumann.

Ein besonderes Bedürfnis des Vorsitzenden Josef Fink ist die Mitgliederwerbung. Dazu sollen neu zugezogene Familien und Neubaugebiete besucht und angesprochen werden. „Die Vorteile unseres Vereins müssen den Leuten bewusst gemacht werden.“ (AL, lig)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0060(1).tif
Neusäss-Hainhofen

Fronleichnam: Für den Altaraufbau sitzt jeder Handgriff

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden