Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mitgliederversammlung: Respekt vor dem Wildtier als oberstes Gebot bei der Jagd

Mitgliederversammlung
18.06.2016

Respekt vor dem Wildtier als oberstes Gebot bei der Jagd

Der Bund Bayerischer Jagdaufseher tagte in Thierhaupten. Unser Bild zeigt (hinten von links) Thomas Schredder, Gottfried Konrad, Richard Wichmann, Günther Tobies, Markus Grimm, Manfred Werne, Franz Obermüller, Reinhard Schuster, Armin Joscht sowie (vorne von links) Walter Heußler, Conny von Welser, Hubert Witt und Anita Greger.
Foto: Katharina Weinberger

Bund Bayerischer Jagdaufseher tagt im Kloster Thierhaupten. Dabei geht es auch um den Wolf

Der Bund Bayerischer Jagdaufseher hat seine Mitgliedervollversammlung im ehemaligen Kloster Thierhaupten abgehalten. Vorsitzender Hubert Witt konnte 78 stimmberechtigte Jagdaufseher aus ganz Bayern begrüßen. Thierhauptens Bürgermeister Toni Brugger, der selbst Jäger ist, begrüßte die Jagdaufseher und berichtete über die 1000-jährige jagdliche Geschichte der Region um das Kloster Thierhaupten. Stellvertretender Landrat Heinz Liebert versicherte den Jagdaufsehern, dass gerade in den ländlichen Gebieten die Akzeptanz für die Jagd sehr groß sei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.