1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mittelschule: In zwei Jahren zur Mittleren Reife

Diedorf

18.05.2019

Mittelschule: In zwei Jahren zur Mittleren Reife

An der Diedorfer Mittelschule gibt es ein neues Modell. Leistungsstarke Schüler sollen so ohne Schulwechsel zur Mittleren Reife kommen. 
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

An der Diedorfer Mittelschule soll im September das Modell „9 plus 2“ starten. Die ersten Anmeldungen liegen schon vor. So funktioniert das Modell. 

Schüler, die an der Mittelschule in Diedorf ihren Quali bestanden haben und die Mittlere Reife machen wollen, müssen künftig nicht mehr die Schule wechseln. Denn ab September startet ein neues Modell an der Mittelschule. Das sogenannte „9 plus 2“-Modell erlaubt es leistungsstarken Schülern, die keinen M-Zug besucht haben, trotzdem in zwei Jahren den mittleren Schulabschluss zu machen.

„Damit können Schüler in Diedorf bald alle Schulabschlüsse absolvieren“, sagt Schulleiterin Christine Mayr. Sie hat sich dafür eingesetzt, dass das Modell an der Mittelschule umgesetzt wird. Denn sie sieht darin mehrere Vorteile. Zum einen hätten Schüler mehr Zeit, sich auf den mittleren Schulabschluss vorzubereiten. Denn der Unterrichtsstoff, den sie über den M-Zweig in einem Jahr gebündelte lernen, wird auf zwei Vorbereitungsjahre ausgedehnt. Zum anderen ist mit dem neuen Modell kein Schulwechsel mehr nötig. Bislang konnten Schüler von der Mittelschule in Diedorf ab der siebten Klasse oder nach bestandenem Quali an den M-Zug an die Mittelschule Fischach-Langenneufnach wechseln und dort die Mittlere Reife machen. Mit dem neuen Modell können sie an der Mittelschule bleiben. „Es ist eine große Motivation für das Lernverhalten, wenn die Schüler wissen, dass sie nicht die Schule wechseln müssen“, sagt Mayr.

Andere Schulen haben das Modell bereits

Man habe in den vergangenen Jahren immer wieder über die Einführung des Modells nachgedacht. Nun konnte es endlich realisiert werden, sagt Mayr. Das Lehrerkollegium und der Elternbeirat hätten sich dafür eingesetzt. Unterstützung gab es auch vonseiten der Gemeinde und des Landkreises. Diedorfs Bürgermeister Peter Högg zeigt sich zufrieden: „Ich freue mich außerordentlich, dass wir unser Angebot erweitern können und Schüler jetzt auch in Diedorf die Mittlere Reife machen können.“

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Bislang gibt es das „9 plus 2“-Modell im Augsburger Land lediglich an den Mittelschulen in Gersthofen und Untermeitingen.

Ab September soll es auch in Diedorf starten. Die ersten Anmeldungen liegen schon vor. 25 Schüler wollen das Modell nutzen, weiß Mayr. Darunter seien Schüler aus Stadtbergen, Neusäß und Diedorf. Um in zwei Jahren die Mittlere Reife machen zu können, müssen die Neuntklässler ihren qualifizierenden Abschluss mindestens mit einer Note von 2,5 bestehen.

Am Personal fehle es nicht

Wie viele Schüler tatsächlich im September mit dem neuen Modell starten, kann noch variieren, sagt Mayr. Aber es werde auf jeden Fall eine Klasse geben. Die Räumlichkeiten stünden zu Verfügung und auch am Personal fehle es nicht. „Wir werden unsere besten Lehrer dafür einsetzten“, sagt Mayr.

Um die Schüler, die von unterschiedlichen Schulen kommen, auf ein gemeinsames Niveau zu bringen, wiederholen sie im ersten Halbjahr der Vorbereitungsklasse den Stoff der neunten Klasse. Danach werden die Lehrplaninhalte der M10 vermittelt.

Parallel zur theoretischen Vorbereitung läuft die zielgerichtete Berufsvorbereitung, sagt Mayr. Dafür müssen die Schüler verschiedene Praktika und Projekte absolvieren. Sie übernehmen die Praxisfächer für die sie sich in der siebten Klasse entschieden haben, also Soziales, Technik oder Wirtschaft.

Schulleiterin Mayr sagt: „Für uns ist das alles Neuland, aber wir sind gespannt und freuen uns auf die Aufgabe.“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dinkelscherben_FoerdervereinHospital0001.tif
Dinkelscherben

Bischofsmütze und Bilder vom Dachboden

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden