Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Monika Gruber legt Gersthofer Telefone lahm

Landkreis Augsburg

23.02.2015

Monika Gruber legt Gersthofer Telefone lahm

Riesennachfrage gibt's auch für das nächste Gastspiel von Monika Gruber in Gersthofen.
Bild: Marcus Merk

Lange Schlangen an der Theaterkasse – und technische Probleme: Monika Gruber gehört mit ihren Kabarettprogrammen zu den Stammgästen auf den großen Bühnen im Augsburger Land.

Nach wie vor ist die Nachfrage nach Karten für Auftritte der bayerischen Kabarettistin immens: So brachen zum Auftakt des Kartenvorverkaufs für Monika Grubers Gastspiel mit ihrem fünften Soloprogramm „Irgendwas is’ immer“ am Freitag, 8. Mai, auf der Bühne der Stadthalle Gersthofen zeitweise die Telefonleitungen der Gersthofer Theater-Vorverkaufskasse zusammen.

Doch sie kommt schon vorher einmal ins Augsburger Land – in die Stadthalle Neusäß. Ebenso groß war der Andrang für den Auftritt der Blonden mit der scharfen Zunge am Mittwoch, 11. März, dort – dieser Abend ist allerdings bereits restlos ausverkauft. Hier warteten die ersten Fans – ein paar kamen sogar vom Tegernsee– seit vier Uhr morgens auf den Beginn des Vorverkaufs. Hunderte Interessenten gingen trotz stundenlangen Anstehens leer aus. Ursprünglich war der 10. März für das Gastspiel dort geplant. Laut Grubers Agentur wurde die Verschiebung aufgrund einer privaten Angelegenheit“ der Künstlerin erforderlich.

Für den Abstecher nach Gersthofen im Mai hieß es im dortigen Kulturamt, die Gruber-Fans sollten es noch einmal probieren. Denn wegen des Ausfalls der Telefonanlage waren am Montagnachmittag noch Karten erhältlich. Nach wie vor gelten strenge Regeln: Jeder kann höchstens vier Karten zu jeweils 29 Euro erwerben.

Während einer Bühnenabstinenz im Jahr 2013 sinnierte „Die Gruberin“ über die wirklich wichtigen Fragen im Leben nach: Besteht Glück aus etwas Gesundheit und viel schlechtem Gewissen, und warum gibt’s noch keine App? Leidet sie an Burn-Out oder Hypersensibilisierung, ausgelöst durch eine laktosearme Toleranz-Intoleranz? (lig)

Restkarten

können telefonisch unter den beiden Nummern 0821/2491-550 oder 0821/2491-528 vorbestellt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren