Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Mülltonnen dürfen nicht überfüllt werden: Deckel zu!

Landkreis Augsburg

12.07.2010

Mülltonnen dürfen nicht überfüllt werden: Deckel zu!

Mülltonnen dürfen nicht überfüllt werden: Deckel zu!

Mülltonnen müssen am Tag der Abholung um 6.30 Uhr bereitstehen, wobei der Deckel geschlossen werden muss. Darauf weist der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises hin.

Das Abfuhrpersonal sei angewiesen, nur jene Tonnen zu leeren, die vorschriftsmäßig bereitstehen. Bei Nichteinhaltung der Vorschriften gibt es die "rote Karte". Heißt: Der Behälter wird nicht geleert und mit einem Hinweiszettel versehen.

Der Grund dieser Maßnahme, so der Abfallwirtschaftsbetrieb in einer Pressemitteilung: Das Gebührensystem im Landkreis ermögliche Bürgerinnen und Bürgern, die Müllgefäßgröße und den Abfuhrrhythmus weitgehend selbst zu bestimmen. Vielen Haushalten sei es gelungen, durch Abfallvermeidung und Wertstoffsortierung mit einer kleinen Mülltonne und der 14-tägigen Leerung auszukommen. Eine niedrigere Müllgebühr ist die Belohnung.

Sind die Tonnen überfüllt, entspreche das gewählte Volumen nicht dem tatsächlichen Müllaufkommen. Die Kosten für größere Menge und die Mehrleistung trage damit nicht der Verursacher, sondern die Allgemeinheit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wenn die Restmülltonne mal ausnahmsweise nicht ausreiche, bestehe die Möglichkeit, Restmüllsäcke mit dem Aufdruck "Müllabfuhr - Landkreis Augsburg" am Tag der Leerung zusätzlich rauszustellen. Die blauen 70-Liter-Säcke kosten 7 Euro, Verkaufsstellen können bei der Gemeindeverwaltung erfragt werden.

Größere Tonne, öfter leeren oder besser sortieren

Reiche die Restmülltonne auf längere Zeit hin nicht aus, müsse entweder eine größere Tonne gewählt oder der Abfuhrrhythmus geändert werden. Oft helfe jedoch auch konsequentere Abfallvermeidung und -sortierung. (LA)

Tipps gibt die Abfallberatung unter Telefon (0 82 32) 96 43-21 oder -22.

Die Abfuhrtage stehen im Abfallkalender im Internet unter

www.abfallwirtschaft-landkreis-augsburg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren