1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Musik, Action und Spaß beim Sommerfest

Party

21.07.2018

Musik, Action und Spaß beim Sommerfest

Copy%20of%20Meitingen_Sommerfest0002.tif
3 Bilder
Mitmachen, mitsingen und Spaß haben – das war beim Auftritt der Band Rotscha & Tom beim Sommerfest in Meitingen geboten. Die Kinder durften dabei auch auf die Bühne kommen.

Zum Auftakt sorgt die Band Rotscha & Tom für Stimmung. 25 Vereine legen sich in Meitingen für die Besucher ins Zeug. Ein kurzer Regenschauer zu Beginn bremst die Partylaune nicht

Sich so richtig schön zum Affen machen – das konnte man beim Sommerfest in Meitingen. Zum Auftakt der großen Sause auf der Schloßstraße und den angrenzenden Plätzen spielte am Freitagnachmittag die Band Rodscha & Tom. Dabei forderte das witzige Duo das Publikum auf, sich am Kopf zu kratzen oder auf die Brust zu trommeln. Das sorgte nicht nur bei den kleinen Besuchern für Spaß. Auch so mancher Erwachsener machte mit – sehr zum Vergnügen des Nachwuchses. Selbst Bürgermeister Michael Higl ließ sich von der Band zum Körpereinsatz animieren.

Die Blicke von Festorganisatorin Martina Winter wanderten am Freitag aber immer wieder in Richtung Himmel. Und kurz nach der Eröffnung gab es einen Schreckmoment, als es tatsächlich zu regnen begann. Doch der leichte Schauer dauerte nicht allzu lange, und die meisten Gäste warteten einfach ab. Bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe hielt das Wetter.

25 Vereine und Organisationen aus Meitingen sorgten an ihren Ständen für die Verpflegung und Unterhaltung der Gäste. Erstmals war heuer auch das Inklusionsbüro bei dem Fest vertreten. Gemeinsam mit dem TSV Meitingen und Dominikus Ringeisenwerk bot es drei sportliche Stationen mit Basketball, Torwandschießen und Hütchenlauf an. „Wir wollten möglichst viele Personen einbinden. Hier können auch Menschen mit Behinderung mitmachen“, erklärte Christoph Stadler vom Inklusionsbüro. Auch am Stand selbst waren Menschen mit und ohne Handicap anzutreffen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Sicherheitskonzept für das Fest war heuer noch einmal verstärkt worden. Wie in den vergangenen Jahren riegelten geparkte, große Laster die Partymeile ab. Außerdem wurde laut Ordnungsamtsleiter Achim Zwick die Zahl der Sicherheitskräfte um zwei erhöht. Somit waren vier Security-Kräfte und sechs Mann der Sicherheitswacht im Einsatz. „Wir haben vor allem im angrenzenden Schlosspark Probleme. Da müssen wir aufpassen“, sagte Zwick.

Trotz der Vorsichtsmaßnahmen ließen sich die Besucher die Feierlaune nicht verderben. An den Verkaufsständen gab es vom Burger über Bosna bis hin zu verschiedenen Cocktails eine große Auswahl. Spiel und Spaß waren unter anderem beim Lebendkicker, der Kegelbahn, dem Kletterfelsen oder der Riesenrutsche geboten. In diesem Jahr gab es auch Neuheiten auf der Partymeile. Erstmals war die Meitinger Feuerwehr mit einem Stand vertreten und löschte den Durst der Besucher mit Goißenhalbe. Ein Neuling war auch der Schützenverein Unter Uns, der eine Bud-Spencer-Pfanne im Angebot hatte. Für Groß und Klein gleichermaßen interessant waren die Vorführungen auf den Bühnen. Mit einer Ballettaufführung sorgten die Kinder vom Studio Format S für einen schwungvollen Auftritt. Im Laufe des Abends folgten noch andere Gruppen wie die Mini-Streethoppers des SV Erlingen oder Flying Feet vom TSV Meitingen. Gerade die Mischung aus Vorführungen und Mitmachaktionen hat es Sabrina Fager und Simone Enzi aus Meitingen angetan. Sie kommen seit Jahren mit ihren Kindern zu dem Fest. „Das ist dann immer ein schöner Nachmittag. Einfach mal was anderes“, erklärten die beiden, während sie am Kletterfelsen auf ihren Nachwuchs warteten.

Übrigens: Feierfreudig sind die Bürger aus Meitinger schon lange. „Seit mehr als 30 Jahren gibt es ein solches Sommerfest in der Marktgemeinde“, erinnert sich Organisatorin Martina Winter.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Kindergarten_Symbol.jpg
Meitingen

Meitingen baut neuen Kindergarten am Freibad

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden