Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Musik aus Fischach sorgt für ruhige Momente in schwierigen Zeiten

Fischach

03.12.2020

Musik aus Fischach sorgt für ruhige Momente in schwierigen Zeiten

Michaela Gumpp und Ralf Peters Bild sind Mitglied im Fischacher Kulturkreis Kern. Zusammen mit Elisabeth Grimm, die ebenfalls aus der Marktgemeinde kommt, und dem Augsburger Daniel Mark Eberhard bringen sie jetzt eine CD mit elf Titeln heraus.
Bild: Ralf Peters

Plus Der Kulturkreis Kern in Fischach setzt ein Zeichen. Michaela Gumpp, Elisabeth Grimm und Ralf Peters, ergänzt von Daniel Mark Eberhard haben elf Titel eingespielt.

Der Fischacher Kulturkreis Kern machte in der Vergangenheit immer wieder mit kulturellen Veranstaltungen auf sich aufmerksam. Die Corona-Pandemie hat aber auch diesem Verein bei seinen öffentlichkeitswirksamen Aktionen einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Doch jetzt setzt der Kulturkreis - die Abkürzung steht für Kultur erinnern, retten und neu erleben - ein deutliches Zeichen. Er bringt die CD "Over the Rainbow - Time to Relax" heraus.

Drei der musikalischen Akteure sind Kern-Mitglieder: die Sängerinnen Michaela Gumpp und Elisabeth Grimm sowie der Akkordeonist Ralf Peters. Die Begleitung der elf balladenhaften Titel hat der Pianist Daniel Mark Eberhard übernommen.

Alle beteiligten Künstler haben bei diesem Projekt ohne Honorar mitgewirkt. "Die Aufnahmen stammen noch aus der Zeit vor Corona, die Abmischungen aber während der Pandemie", informiert Michaela Gumpp. Sie ist es auch, die die Titel zusammengestellt und das Projekt aus der Taufe gehoben hat. "Damit wollen wir ein Zeichen setzen, dass Kreativität und Kultur unter allen Umständen, auch in diesen schwierigen Zeiten, ihren Stellenwert haben", verdeutlicht Ralf Peters.

Lieder der Fischacher Musiker auf CD wirken ruhig und gefällig

Die Auswahl der Titel lädt ein zum entspannten Hörgenuss. Alle elf Songs fallen durch ihre Ruhe und Gefälligkeit sowie ihren atmosphärischen Charakter auf. Dabei greift das Quartett wiederholt auf Filmmusik-Klassiker zurück wie "Somewhere over the Rainbow", eines der bekanntesten Lieder der späten 1930er-Jahre, oder "Moon River", das 1961 für den Streifen "Frühstück bei Tiffany" komponiert und von Audrey Hepburn gesungen wurde. Mit dabei sind weiter die Titel "Love Is a Many Splendored Thing", das 1955 für den gleichnamigen US-Spielfilm geschaffen wurde, und der schwärmerische Schmachtfetzen "Someday My Prince Will Come" aus Walt Disneys Schneewittchen-Film.

Klassiker sind vom Kulturkreis eingespielt worden

Auch andere Songs haben bereits einige Jahrzehnte auf dem Buckel, so "This Love of Mine", das Frank Sinatra 1955 aufgenommen hatte, und "Till There Was You", das vor 70 Jahren geschrieben wurde. Kongenial eingebettet sind zwei Stücke von Andrew Lloyd Webber. Sowohl "Wishing You Were Somehow Here Again" als auch "Love Changes Everything" unterstreichen die Qualität hymnischer Balladen. Als Ausrufezeichen setzt die Einspielung "May It Be", das Lied, das für den Film "Der Herr der Ringe: Die Gefährten" entstand.

Trotz der ruhigen Titel gelingt es Michaela Gumpp (Sopran) und Elisabeth Grimm (Mezzosopran), ihre Vielseitigkeit eindrucksvoll unter Beweis zu stellen. Beide wissen mit ihrer Stimme effektvoll und wandlungsfähig umzugehen. Ihr Gesang strahlt lebendig, dynamisch und in der individuellen Gestaltung des Tempos reizvoll abgestuft. So gelingt es den Sängerinnen spielend, den Spannungsbogen dieser Werke faszinierend aufrechtzuerhalten.

Ralf Peters spielt auf dem Akkordeon

Musikalisch auf Händen getragen werden Gumpp und Grimm vom Pianisten Daniel Mark Eberhard, der vorwiegend in den Bereichen Jazz, Blues und Soul zu Hause ist und bereits mit Jacques Loussier und Harald Rüschenbaum zusammengearbeitet hat, und dem renommierten Akkordeonisten Ralf Peters. Als Quartett entfalten sie zudem ihre Stärken, entfachen eine agile Ton- und Klangentwicklung und formen daraus eine fein strukturierte musikalische Botschaft. Fazit: kurzweilig und empfehlenswert!

Erhältlich ist die CD ab Anfang Dezember in der Buchhandlung Lesehexe, Hauptstraße 13 in Fischach, zum Preis von zwölf Euro. Davon geht jeweils ein Euro an die Stille Hilfe Fischach und an die örtliche Gemeindebücherei.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren