1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Musiker ziehen in den Kita-Keller

27.06.2018

Musiker ziehen in den Kita-Keller

Nach Verzögerungen ist fast alles gerichtet

Das Jugendblasorchester Lützelburg kann in wenigen Tagen sein neues Domizil beziehen. Wie berichtet, erhalten die Musiker einen neuen, 130 Quadratmeter großen Probenraum mit Nebenräumen. Diesen hat die Gemeinde Gablingen im Zug der Erweiterung der Lützelburger Kindertagesstätte St. Georg im Keller gebaut. Der Raum ist mit einem eigenen Eingang versehen und sogar über einen Aufzug erreichbar. „Am Samstag, 30. Juni, soll der Probenraum fertig sein“, sagt Martin Uhl, Schatzmeister des Jugendblasorchesters. Dann erfolge der Umzug von der jetzigen Unterkunft im Gebäudekomplex von Josef Wetzstein an der Georgenstraße.

In den vergangenen Wochen haben die Mitglieder des Orchesters viel Eigenarbeit geleistet, um den Probenraum bezugsfertig zu machen. Wände wurden gestrichen, der Boden verlegt, der Lagerraum eingerichtet. Auch eine Küchentheke findet Platz. An der Außentreppe fehle noch das Geländer. Der Aufzug ist vorhanden, aber noch nicht in Betrieb. Es fehle noch die Abnahme durch den TÜV, so Martin Uhl; erst müssten die Außenanlagen der Kindertagesstätte fertig sein.

Mit diesen wird es wohl noch einige Zeit dauern, noch ist der Garten um den neuen Anbau der Kita nicht angelegt. Wie Bürgermeister Karl Hörmann auf Rückfrage sagte, seien mittlerweile nach der Ausschreibung die Erdarbeiten für die Freianlagen der Kita vergeben; wann der Rasen angelegt, Spielgeräte aufgestellt würden, dazu wollte sich Karl Hörmann noch nicht öffentlich äußern. In den Sommerferien werden jedenfalls im Altbau der Kindertagesstätte noch einmal Handwerker einziehen, um „notwendige Renovierungsarbeiten im Bestand“ zu erledigen, bestätigte der Bürgermeister.

Eigentlich sollten die Musiker schon vergangenen Spätherbst ihre neuen Räume beziehen können, doch auch bei der Erweiterung der Kita hatten sich durch zusätzliche Planungen Verzögerungen ergeben. So war aufgrund des gestiegenen Bedarfs ein weiterer Gruppenraum notwendig geworden. Auch die Unterkellerung des Kita-Anbaus für das Jugendblasorchester war ursprünglich bei der Kita-Planung nicht vorgesehen gewesen. Die neuen Kita-Räume sind, wie berichtet, inzwischen in Betrieb. (pks)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20fraMedialePreis2018-Kategorie1-LehrerInnen.tif
Bildung

Neue Medien und Spaß am Lernen verbinden

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket