Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Nach Fischach nur noch zum Baden

21.03.2015

Nach Fischach nur noch zum Baden

Mit seinem Charme und seiner sanften, aber kraftvollen Art konnte der Leiter des in Fischach gelegenen Bürgerbüros des SPD-Abgeordneten Herbert Woerlein, Dr. Christian Gerlinger, vielen helfen.

Seit 1. März verbringt der Vorsitzende des Augsburger SPD-Ortsvereins Jakober Vorstadt/Bleich seine Mittagspause nicht mehr im Gasthof „Zur Traube“ in Fischach, sondern auf dem Augsburger Rathausplatz, wo er im angrenzenden Dienstgebäude der Stadt Augsburg die Aufgabenbereiche Asylfragen und Öffentlichkeitsarbeit im Sozialreferat übernommen hat. 3. Bürgermeister und Sozialreferent Stefan Kiefer ( SPD) würdigte damit die ausgezeichneten Leistungen Gerlingers.

Sehr ungern lässt ihn sein Büroteam ziehen. Bei der Verabschiedung in seinem Fischacher Lieblingslokal betonten Dr. Susanne Hippeli, Claudia Hintermayr und Herbert Woerlein in ihren Ansprachen die menschlichen Qualitäten und den angenehmen Führungsstil des Büroleiters. Auch Bürgermeister Peter Ziegelmeier hob diese Qualitäten hervor und freute sich darüber, dass Gerlinger inzwischen fest in der Gemeinde verwurzelt sei. Dieser versprach, Fischach die Treue zu halten, allein schon deshalb, weil er und seine Frau Daniela für das Naturfreibad eine Jahreskarte für das Jahr 2015 hätten. Da passte das Badetuch, das Peter Ziegelmeier als Abschiedsgeschenk mitgebracht hatte, hervorragend.

Am Steuerrad des Abgeordnetenbüros steht seit 1. März Anne Kolbe aus Neusäß. „Mit einem Hochschulabschluss in Germanistik und Geschichte und als Mutter eines einjährigen Sohnes sei sie, so Woerlein, die ideale Nachfolgerin. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren