1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Nachts ohne Licht auf Mofa vor Polizei geflüchtet

Meitingen

19.05.2019

Nachts ohne Licht auf Mofa vor Polizei geflüchtet

Zwei Jugendliche waren am Samstag mit einem frisierten Mofa unterwegs. 
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

In Meitingen fiel einer Polizeistreife am frühen Samstag gegen 2 Uhr ein unbeleuchtetes Mofa auf – zwei junge Männer saßen darauf. 

Als sie die Beamten sahen, wollten sie flüchten. Die Polizei war schneller ud hielt die beiden schließlich auf. Wie sich herausstellte, war das angebrachte Versicherungskennzeichen nicht mehr gültig. es stammte aus dem Jahr 1995. 

Zudem gestand der 16-jährige Meitinger, dass er sein Mofa so umgebaut hatte, dass er statt erlaubten 25 nunmehr 55 Stundenkilometer fahren konnte. Der Jugendliche wurde zu seinem Vater gebracht, er muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. (mcz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

19.05.2019

,,Echte Schwerverbrecher" geschnappt

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dinkelscherben_FoerdervereinHospital0001.tif
Dinkelscherben

Bischofsmütze und Bilder vom Dachboden

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden