1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neue Buslinie 512 kommt gut an

Nahverkehr

15.10.2013

Neue Buslinie 512 kommt gut an

Verbindung von Gersthofen nach Leitershofen ist seit Schulbeginn gut nachgefragt

Gersthofen/Neusäß Auftakt nach Maß für das neue Busangebot: Die neuen zusätzlichen Fahrten der Linie 512 – bisher zwischen Gersthofen und Steppach – die nach Leitershofen führen, waren vom ersten Tag an nachgefragt und finden nach nun erst vier Wochen immer mehr Anklang, berichtet Werner Ziegelmeier, Geschäftsführer der Gersthofer Verkehrsgesellschaft (GVG). Diese fährt im Auftrag des Augsburger Verkehrsverbunds die Tour.

Verspätungen sind derzeit nicht vermeidbar

Bei der Überquerung der B300 (beim Marktkauf) kommt es bei dichtem Autoverkehr mitunter zu Verspätungen, die mangels alternativer Straßenführungen aber derzeit nicht vermeidbar sind. Bei den schon länger bestehenden Fahrten der Linie 512 nach Neusäß (weiter bis Steppach) gibt es seit dem neuen Schuljahr eine offenbar noch weiter verstärkte Nachfrage, die deshalb teilweise vollen Busse wurden in den letzten Tagen vereinzelt kritisiert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bereits seit einem Jahr werden hier laut GVG montags bis freitagmorgens und Freitagmittag durch die GVG große Gelenkbusse eingesetzt. „Der weitere Anstieg der Fahrgastzahlen wird unter anderem durch noch mehr Fahrten mit Gelenkbussen (mittags) und eventuell durch Fahrplanänderungen (morgens) zu bewältigen sein“, heißt es weiter.

Die Gersthofer Verkehrsgesellschaft arbeitet in dieser Sache bereits an Lösungsvorschlägen, die dann dem Augsburger Verkehrsverbund (AVV) zur Koordination vorgelegt werden. Sollten die Vorschläge die Zustimmung des AVV finden, könnten sie im Idealfall zum Fahrplanwechsel im Dezember umgesetzt werden. Insgesamt entwickle sich die Linie 512 nach wie vor sehr erfreulich, immer mehr Bürger des Landkreises nutzen die Direktverbindung zwischen Gersthofen – Neusäß – Klinikum – Steppach und nun auch bis Stadtbergen/Leitershofen.

Eine Vielzahl von Mobilitätswünschen

Ein weiterer Nutzen der tangentialen Verbindung sei dabei, dass der Bus nicht nur für lange, durchgehende Fahrten interessant sei, sondern „unterwegs“ eine Vielzahl von Mobilitätswünschen erfülle. (lig)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20SPD_Meitingen_Neuwahl.tif
Jahresversammlung

Matthias Mark führt weiter die Meitinger SPD

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen