Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neue Pläne: Corona stellt Fusion der Banken auf den Kopf

Zusmarshausen/Jettingen

23.07.2020

Neue Pläne: Corona stellt Fusion der Banken auf den Kopf

Aus Sicht der Vorstände steht der geplanten Fusion der Raiffeisenbanken Augsburger Land West und Jettingen-Scheppach nichts im Wege.
Bild: Marcus Merk

Plus Aus Sicht der Vorstände steht der Fusion der Raiffeisenbanken Augsburger Land West und Jettingen-Scheppach eigentlich nichts im Wege - aber...

Seit Monaten liegen die Pläne zur Fusion auf dem Tisch. Aus Sicht der Vorstände steht der geplanten Banken-Ehe der Raiffeisenbanken Augsburger Land West und Jettingen-Scheppach auch nichts im Wege. Doch ohne Zustimmung der Mitglieder geht das nicht. Die müssen die Stimmberechtigten bei einer Versammlung auf den Weg bringen. Doch weil größere Veranstaltung in den vergangenen Monaten verboten waren, musste die Abstimmung verschoben werden. Nun gibt es neue Termine.

Mitglieder sollen über die Fusion der Raffeisenbanken abstimmen

Zunächst sollen die Mitglieder der Raiffeisenbank Jettingen-Scheppach am Mittwoch, 5. August, abstimmen. Einen Tag später, am 6. August, findet in der Horgauer Rothtalhalle die Versammlung für die Mitglieder der Raiffeisenbank Augsburger Land West statt. Wegen des Corona-Virus werden sich die Veranstaltungen allerdings deutlich von den üblichen Versammlungen unterscheiden. Auf Bewirtung muss grundsätzlich verzichtet werden. Außerdem müssen sich alle interessierten Mitglieder vorher anmelden. Ansonsten darf man an der Abstimmung nicht teilnehmen.

Während der Veranstaltung sind die mittlerweile üblichen Maßnahmen einzuhalten. Zum Beispiel der Mindestabstand von 15, Metern oder das Tragen einer Maske. Wer krank ist oder sich nicht gut fühlt, sollte unbedingt zu Hause bleiben, um andere nicht in Gefahr zu bringen. Mittlerweile sind alle der beiden Banken über den Termin zur Abstimmung informiert worden. Allein im Bereich der Raiffeisenbank Augsburger Land West sind das weit über 17.000 Menschen.

Neue Pläne: Corona stellt Fusion der Banken auf den Kopf

Niedrige Zinsen und immer schärfer werdende Vorschriften

Hintergrund der geplanten Fusion seien große Herausforderungen in der Branche. Niedrige Zinsen und immer schärfer werdende Vorschriften machten besonders kleinen Banken zu schaffen. Würde man nichts unternehmen, müsse man auf Dauer Bestand oder Öffnungszeiten der beiden Filialen in Jettingen und Scheppach eingrenzen, erklärten die Vorstände. Durch die Fusion komme es zu Synergieeffekten, von denen beide Banken profitierten. Die Verantwortlichen versprechen, dass durch die Fusion weder Personal noch Filialen abgebaut werden.

Gerade im ländlichen Gebiet sei die persönliche Beratung vor Ort immens wichtig, betonen die Verantwortlichen. Das Filialnetz bleibe deshalb unverändert. Geführt werden soll die neue Genossenschaftsbank von den Vorständen der Augsburger Land West Karl Rau und Hermann Scherer. Die Abstimmung online durchzuführen, war für die Vorstände keine Option. Besonders mit Blick auf die älteren Mitglieder. Stimmen die Mitglieder nun zu, ist die technische Fusion für den 14. November geplant.

Kunden der Raiffeisenbank Jettingen-Scheppach bekommen neue IBAN

Eine der auffälligsten Veränderungen für die Kunden werden neue Bankverbindungen sein. Die Kunden der Raiffeisenbank Jettingen-Scheppach bekommen neue IBAN-Nummern – und deshalb auch neue Bankkarten. Die Kunden der Raiffeisenbank Augsburger Land West können ihre IBAN behalten. Auch nach der Fusion sollen Zahlungsaufträge für eine Übergangszeit von zwei Jahren mit der alten IBAN ausgefüllt werden können.

Auch einen neuen Namen wird es geben. „Niederlassung der Raiffeisenbank Augsburger Land West“, soll der Name nach der geplanten Fusion sein.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren