1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neue Schließanlagen in Heretsried

Gemeinderat

24.01.2019

Neue Schließanlagen in Heretsried

Im Kindergarten und in öffentlichen Einrichtungen soll es ein neues System geben

Der Gemeinderat Heretsried informierte sich in der jüngsten Sitzung über eine elektronische Schließanlage. Insbesondere für den Kindergarten – aber auch andere öffentliche Gebäude – werden neue Möglichkeiten gesucht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Stefan Kranzfelder von der Firma Schlüssel Ott aus Augsburg stellte dem Gremium eine Schließanlage mit Transpondern vor. Die Zylinder dieser Schließanlage seien einfach und ohne großen Aufwand einzubauen und halten pro Batterie für 300000 Schließungen, der Transponder für 200000 Schließungen.

Mit dem System – so der Experte – könne man nachvollziehen, welcher Schlüssel wo genutzt werde, Zugangsberechtigungen zeitlich begrenzen oder nachträglich ändern – sowohl einschränken als auch erweitern oder ganz sperren. Somit sei das System wesentlich flexibler als eine mechanische Schließanlage. Die notwendige Software sei auch für Laien einfach zu bedienen, erklärte Kranzfelder.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kurzfristig gesehen sei die Investition in eine solche Anlage höher, sie rentiere sich aber bereits beim ersten Schlüsselverlust oder einer Nutzungsänderung von Räumlichkeiten. Die Gemeinde will sich nun ein Angebot erstellen lassen.

Zur Dorferneuerung in Heretsried erklärte Bürgermeister Heinrich Jäckle, dass weiterhin kein Förderbescheid vorliege. Der Eigenanteil der Gemeinde an dem Projekt werde bei etwa 950000 Euro liegen.

In Lauterbrunn verzögere sich alles, so Jäckle. Der Gemeinderat diskutierte hier über einige Vorschläge des Amts für ländliche Entwicklung für das Bürgerhaus. Die meisten sagten dem Gremium jedoch nicht zu. Daher soll die Planung bleiben wie angedacht.

Die diesjährige Bürgerversammlung findet am Freitag, 22. Februar, im Sportheim in Heretsried statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren