Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neuer Chef fürs Gersthofer Kulturamt gesucht

Gersthofen

02.11.2017

Neuer Chef fürs Gersthofer Kulturamt gesucht

Das Gersthofer Kulturamt befindet sich in einer restaurierten Villa. Wenn es nach der Stadt geht, zieht hier bald eine neue Amtsleitung ein.

Stadthalle Gersthofen will Fachbereichsleiter einstellen, um einmal Helmut Gieber abzulösen.  Wie das aussehen soll.

  Gersthofen Einen neuen Leiter für ihr Kulturamt sucht die Stadt Gersthofen. Da der aktuelle, erfahrene Kulturreferent Helmut Gieber nach rund einjähriger Erkrankung erst vor wenigen Tagen zurückgekehrt und in der Wiedereingliederungsphase ist, wurde beschlossen, die Stelle für die Leitung des Kulturamts auszuschreiben.

„Gieber ist weiter aktiv dabei und hat einen eigenen Aufgabenbereich übernommen“, erklärt Rathaus-Sprecherin Ann-Christin Joder. Die neue Kraft solle so schnell wie möglich unbefristet eingestellt werden und Gieber letztendlich auch nachfolgen, wenn er in einigen Jahren in den Ruhestand tritt. „Er hat dann eine Übergabezeit, in welcher er seine Nachfolge einarbeiten und seine vielen Kontakte weiterreichen kann.“

Vier Sachgebiete

Das Aufgabengebiet ist nicht ohne: So gehört dazu die Leitung des gesamten Fachbereichs, der in die vier Sachgebiete Stadthalle, Stadtbibliothek, Ballonmuseum und Betriebstechnik untergliedert ist – und zwar personell, organisatorisch und fachlich. Weiter müssen ein erfolgreiches Programm gestaltet und die passenden Ensembles verpflichtet werden. Schließlich ist die Stadthalle Gersthofen mit etwa 200 Veranstaltungen und 75000 Besuchern als zweitgrößte Halle im Großraum Augsburg ein fester Bestandteil des regionalen Kulturlebens so Joder. „Diese Stelle ist damit einzigartig in der ganzen Region.“ Wie viele Interessenten sich gemeldet haben, darüber gibt die Stadt keine Auskunft. „Dass sie auf Interesse stößt, kann man allerdings sagen“, so Ann-Christin Joder. Bis zum morgigen Samstag, 5. November, läuft die Bewerbungsfrist.

Helmut Gieber kam vor mehr als 20 Jahren aus Neusäß, wo er die Stadthalle und ihr Programm aufgebaut geprägt hatte, für dieselbe Aufgabe nach Gersthofen. Er hat exzellente Verbindungen zu vielen Größen des Kultur- und Tourneebetriebs, sodass in jeder Saison auch international bekannte Stars in Gersthofen gastieren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren