Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neuer Kanal für die Ortsdurchfahrt

01.02.2019

Neuer Kanal für die Ortsdurchfahrt

Bis Sommer wird in Hirblingen gebaut. Das wirkt sich aus

Die großen Kanalbauarbeiten in Gersthofen gehen weiter. In den kommenden Monaten trifft es nun den Stadtteil Hirblingen. Insgesamt rund drei Millionen Euro soll das Ganze kosten.

Die Stadt Gersthofen ist dabei, ihr Kanalnetz wo nötig sukzessive zu erneuern und zu modernisieren. Deswegen wurde unter anderem die Augsburger Straße in verschiedenen Bauabschnitten in den beiden Jahren 2017 und 2018 immer wieder lange gesperrt. Und nach den Bauarbeiten wurde, wie berichtet, die Fahrbahn erneuert und mit weißen Strichen gekennzeichneten Fahrradstreifen statt der bisher roten Fahrspur versehen.

Verkehrsinseln in der Mitte der Fahrbahn traten an die Stelle der bis dahin vorhandenen Zebrastreifen. Sowohl die roten Fahrradstreifen als auch die Zebrastreifen entsprachen – in Anbetracht des Verkehrsaufkommens auf der Augsburger Straße – nach Auffassung der Straßenverkehrsbehörde und der Polizei nicht mehr den heutigen Sicherheitsanforderungen.

Nun stehen ab kommender Woche Verkehrsbeschränkungen wegen der Kanalbauarbeiten in der Wertinger Straße in Hirblingen an. Diese sollen voraussichtlich ab Montag, 4. Februar, beginnen, erklärt Stadtsprecherin Ann-Christin Joder auf Anfrage. „In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche Neubauten in Hirblingen. Der Umfang des Kanals ist infolgedessen zu gering geworden und muss daher dem zusätzlichen Abwasseraufkommen angepasst werden.“

Die Ortsdurchfahrt muss deswegen in einem ersten Bauabschnitt im Straßenabschnitt zwischen der Gablinger Straße und der Täfertinger Straße für den Verkehr gesperrt werden. Die Arbeiten in der Wertinger Straße dauern voraussichtlich bis Ende Mai.

Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Täfertinger Straße und die Ortsumgehungsstraße. Anliegern wird die Zufahrt zu ihren Grundstücken ermöglicht, versichert die Rathaussprecherin.

Auf der AVV-Regionalbuslinie 502 entfallen die AVV-Regionalbushaltestellen Hirblingen-Nord und Hirblingen-Mitte. Als Ersatz wird zusätzlich die AVV-Regionalbushaltestelle Hirblingen-Süd angefahren. Die AVV-Regionalbushaltestelle Hirblingen-Ost wird wie gewohnt bedient.

Ab 31. Mai erfolgt dann ein zweiter Bauabschnitt: „Hier wird der untere Teil der Wertinger Straße mit dem Berg bis hin zum Kreisverkehr an der Gersthofer Straße betroffen sein“, kündigt Ann-Christin Joder an. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Ende des Sommers dauern. Rechtzeitig vorher sollen die entsprechenden Umleitungen ausgeschildert werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren